Werbespendings Volkswagen und Unilever treten auf die Bremse, Lidl und Unister geben Gas

Mittwoch, 15. Juli 2015
VW hat seine Spendings im 1. Halbjahr 2015 um 45,8 Prozent gesenkt
VW hat seine Spendings im 1. Halbjahr 2015 um 45,8 Prozent gesenkt
Foto: Volkswagen Aktiengesellschaft

Die Unternehmen halten den Werbedruck in Deutschland weiter hoch. Nach den jüngsten Zahlen von Nielsen haben sich die Spendings in den ersten sechs Monaten des Jahres auf brutto 13,4 Milliarden Euro erhöht. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 1,7 Prozent.

Manch einer in der Branche dürfte sich angesichts der aktuellen Wirtschaftslage mit niedriger Arbeitslosenquote und der Lust der Deutschen am Konsum aber insgeheim noch etwas mehr erhofft haben. Dass die Investitionen nicht durch die Decke gehen, hat verschiedene Ursachen. In manchen Unternehmen sind die Budgets weiter gedeckelt, bei anderen fließen Gelder verstärkt ins Content Marketing. Eine dritte Gruppe baut um oder richtet sich neu aus.

Die Top 20 Werbespender in Deutschland von Januar bis Juni 2015

Quelle: (Nielsen)
Von den Top-20-Unternehmen, die Nielsen exklusiv für HORIZONT erhebt, haben neun ihren Werbedruck im ersten Halbjahr verringert. Zu den stärksten Ausgabenkürzern zählt Volkswagen. Die Marktforscher haben hier ein Minus von knapp 46 Prozent auf 78,5 Millionen Euro errechnet. Ebenfalls stark auf der Bremse steht Unilever. 130,5 Millionen Euro bedeuten minus 17,4 Prozent. Bei Beiersdorf beläuft sich das Minus auf 12,4 Prozent, Vodafone (minus 14,5 Prozent), Axel Springer (minus 18,4 Prozent) und McDonald´s (minus 12 Prozent) kürzen ebenfalls. Dagegen fällt das Minus von 2,3 Prozent beim größten Werbungtreibenden Procter & Gamble geradezu bescheiden aus. In der Offensive sind andere. Vor allem Lidl investiert kräftig. Allein bei der TV-Werbung hat der Discounter die Ausgaben um über 48 Millionen Euro gesteigert. Fast auf die gleiche Summe kommt inzwischen Unister. Das macht sich bei beiden auch bei der Ausgabensteigerung bemerkbar. Lidl hat den Werbedruck um 51 Prozent erhöht, Unister um 134 Prozent. mir

Meist gelesen
stats