Werbedebüt für Leo Burnett Samsung entdeckt die Schmutzfinken als Zielgruppe

Freitag, 12. Januar 2018
Samsung präsentiert seine erste deutsche Kampagne für Waschmaschinen
Samsung präsentiert seine erste deutsche Kampagne für Waschmaschinen
© Samsung

Die Aufforderung soll bewusst Aufmerksamkeit erregen: „Get Dirty fast“. Doch Samsung bewirbt damit nicht nur seine neue Premiumwaschmaschine, sondern liefert gleichzeitig auch eine Kampfansage an die deutsche Waschmaschinenindustrie. Denn der koreanische Elektronikriese will bei der weißen Ware kräftig wachsen. Und die TV-Kampagne dazu liefert erstmals Leo Burnett Deutschland.

„Mit dem neuen Spot präsentieren wir unsere nächste große Innovation im Bereich Waschen dabei in einer für die Kategorie völlig neuartigen Art und Weise, um dem Markt so zusätzliche Impulse zu geben“, so Thorsten Bross, Head of Marketing Home Appliances bei Samsung Deutschland. Protagonist der neuen Kampagne (Produktion: Triggerhappy) ist die Premium-Waschmaschine WW8800, die dank ihrer Quick-Drive Technologie eine Zeitersparnis von bis zu 50 Prozent möglich machen soll. Mit solchen Innovationen will sich Samsung gegenüber heimischen Anbietern wie Bosch und Miele abheben und im deutschen Markt spürbar wachsen. Denn gerade die Produktkategorie Waschmaschine ist von oft lebenslänglichen Markenloyalitäten geprägt, die für Challenger Brands nur schwer zu knacken sind. Dementsprechend lautstark tritt die von  Leo Burnett entwickelte TV-Kampagne auf: In einer Kategorie, in der werblich Produktpräsentationen und Heile-Familien-Szenarien dominieren, inszeniert „Get dirty fast – get clean faster“ seine Bildwelten rund um rotierende Bewegungen und unterschiedlichste Lebenssituationen. Die ungewöhnliche Optik soll gleichzeitig innovative Waschtrommelkonstruktion der Maschine visualisieren und den hohen Designanspruch der Marke inszenieren.

Erstmals kann Marketingmann Bross damit eine in Deutschland entwickelte Kampagne in den deutschen Werbemedien platzieren. Leo Burnett hatte sich mit seinem Konzept im internen Pitch gegen die zweite Samsung-Agentur Cheil durchgesetzt. Für Bross ist der neue Auftritt, der die Marke das ganze Jahr begleiten wird, Teil eines langfristig angelegten Plans: „Im Rahmen unserer 2017 ausgerufenen 3-Jahres-Strategie wollen wir Samsung als Innovationsführer im Bereich der Hausgeräte positionieren. Mit Addwash haben wir bereits 2016 eine Neuheit im Bereich der Waschmaschinen auf den Markt gebracht. Genau an diesen Erfolg knüpfen wir mit Quick Drive an.“

Die TV-Kampagne, die heute startet (Mediaplanung: Starcom) wird durch Online-, Social- und PoS-Maßnahmen begleitet. Dabei soll der Spot vor allem die Neugierde der Zielgruppe wecken, während im Internet und am PoS der komplexe Hintergrund und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der neuen Technologie erklärt wird. So ist unter anderem geplant mit zielgruppenrelevanten Influencern zusammenzuarbeiten, die in ihren eigenen Kanälen ihre Eindrücke zu Quick Drive schildern werden. cam  

HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats