Weihnachtskampagne So sorgt N-TV für eine stille Weihnacht ohne Trump und Co

Dienstag, 12. Dezember 2017
Das Motiv der Weihnachtsanzeige stammt von Havas
Das Motiv der Weihnachtsanzeige stammt von Havas
© n-tv

Das Weihnachtsfest ist für viele ein Anlass, zur Ruhe zu kommen. Auch das berühmte Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" bringt viele Feiernde in friedliche Stimmung. Nichts anderes als eine stille Nacht wünscht sich auch N-TV in seiner Weihnachtsanzeige. Dafür hofft der Nachrichtensender, dass US-Präsident Donald Trump, Nordkoreas Diktator Kim Jong-un und der russische Präsident Wladimir Putin der Welt ein ruhiges und friedliches Weihnachtsfest lassen - und bringt sie deshalb zum Schweigen.
Die Skandale um die Politiker reißen nicht ab. Donald Trump und Kim Jong-un drohen sich gegenseitig mit Krieg. Jong-un bezeichnet Trump als "geistesgestörten Greis". Trump erklärt Jerusalem zur Hauptstadt Israels und sorgt damit weltweit für Aufruhr. Putin kritisiert dies und wird zum gefragten Mann im Nahen Osten, doch auch er ist gefährlich. Für N-TV sind diese Nachrichten eigentlich das tägliche Brot. Doch über Weihnachten wünscht sich der Sender Stille. Diesen Wunsch drückt jetzt Havas auf einer aufmerksamkeitsstarken Weihnachtsanzeige des Nachrichtensenders aus. Auf dem Motiv sind Putin, Jong-un und Trump zu sehen, denen die Münder mit Schleifenband verbunden wurden. Darunter prangt der Text: "Wenn wir uns in diesem Jahr etwas wünschen, dann eine stille Nacht".
Das Motiv der Weihnachtsanzeige stammt von Havas
Das Motiv der Weihnachtsanzeige stammt von Havas (© n-tv)


Die Weihnachtsanzeige wird auf den Social-Media-Kanälen von N-TV verbreitet. Zudem gibt es einen Bannerflight. Das Motiv ist Teil der von Havas kreierten Imagekampagne "Wir bleiben dran", die im Spätsommer gestartet ist.

Für die Anzeige zeichnen N-TV-Brand-Mangerin Lisa Dukowski und die Düsseldorfer Agenturkollegen Harald Jäger (Director Client Services, Geschäftsleitung), Jennifer Faltin (Account Manager) sowie Tobias Rabe (Creative Director Copy), Christoph Damanik (Creative Director Art), Petra Rauschenbach (Senior Copywriter), Melanie Drechsler (Senior Art Director) und Jennifer Rakowski (Junior Art Director) verantwortlich. Die Produktion übernahm Zerone Düsseldorfbre
Meist gelesen
stats