Weihnachtskampagne "Die Unbeschenkbaren" Groupon bietet neuen Service für die Geschenksuche

Donnerstag, 07. Dezember 2017
Die Groupon-Weihnachts-Hotline für die Geschenkberatung ist mit „echten Schwiegermüttern“ besetzt. Sie gehören zum Teil selbst zu den "Unbeschenkbaren" und geben Tipps für den richtigen Freudemacher .
Die Groupon-Weihnachts-Hotline für die Geschenkberatung ist mit „echten Schwiegermüttern“ besetzt. Sie gehören zum Teil selbst zu den "Unbeschenkbaren" und geben Tipps für den richtigen Freudemacher .
© Groupon
Themenseiten zu diesem Artikel:

Groupon Weihnachtskampagne Weihnachten Antje Pfahl


Weihnachten steht vor der Tür – somit stellt sich auch die Frage nach dem richtigen Geschenk für die Liebsten. Das sorgt nicht selten für Stress und Verzweiflung. Mit einer SOS-Telefonhotline und einem Geschenke-Guide will der Rabatt-Anbieter Groupon nun Abhilfe schaffen.

Mit seiner aktuellen Weihnachtskampagne „Die Unbeschenkbaren“ will Groupon Menschen bei der Suche nach dem perfekten Geschenk unterstützen. Diese gestaltet sich oftmals schwierig, zumal 80 Prozent der Deutschen mindestens einen Familienangehörigen haben, für den kein Geschenk das Richtige zu sein scheint. Entweder, weil sie zu verwöhnt, wählerisch oder grundsätzlich nie zufriedenzustellen sind. Das zeigt die neueste Umfrage von Groupon, die im Rahmen einer im November 2017 von Opinion Research durchgeführten Studie mit  1.500 deutschen Erwachsenen veröffentlicht wurde.

„Unsere Studie hat gezeigt, dass viele Suchende unter uns oft eine Niederlage gegen die Unbeschenkbaren hinnehmen und sich entweder beim Kauf auf jemand anderen verlassen oder einfach nur Bargeld oder einen Gutschein verschenken”, kommentiert Antje Pfahl, Pressesprecherin von Groupon Deutschland, die Ergebnisse der Studie. Um das zu ändern, will Groupon nun bei der Geschenksuche für den „Unbeschenkbaren“ helfen.

Dafür stellt das Unternehmen eine Weihnachts-SOS-Hotline (0800- 6645278) und einen Leitfaden zum Download zur Verfügung. Der Telefonservice sei von „echten Schwiegermüttern“ besetzt, während der Geschenke-Guide Menschen mit  Präsent-Empfehlungen inspirieren soll. Ob der bereits alles besitzende Onkel,  die nie zufriedene Schwiegermutter oder die stets gelangweilte Nichte – für jeden „Unbeschenkbaren“ sei etwas dabei. Mit diesem Versprechen und Videos zu den einzelnen „unbeschenkbaren“ Charakteren wirbt Groupon auf seinen Social-Media-Kanälen. Diese produzierte der Rabatt-Anbieter in Kooperation mit der Agentur Brands2Life. Schoesslers übernahm die Adaption für Deutschland.
Von Naoual Abardah

Meist gelesen
stats