Weihnachtskampagne Apple zähmt Frankensteins Monster

Dienstag, 22. November 2016
Apple wirbt mit Frankenstein
Apple wirbt mit Frankenstein
Foto: Apple

Dass Weihnachten die Zeit der Nächstenliebe ist, weiß theoretisch jeder. Was das ganz praktisch und in letzter Konsequenz bedeutet, daran erinnert Apple in seiner berührenden Weihnachtskampagne. Die Hauptrolle in dem von TBWA\Media Arts Lab entwickelten TV-Spot spielt mit Frankensteins Monster diesmal eine echte Horrorgestalt.
Während im vergangenen Jahr noch die Publikumslieblinge Andra Day und Stevie Wonder den Weihnachtsklassiker "Someday At Christmas" für Apple anstimmten, ist es diesmal Frankensteins Monster, das im Weihnachtsspot des Konzerns seine Gesangeskünste zum Besten geben darf. Auch wenn die furchteinflößende Romangestalt rein stimmlich bei weitem nicht mit den Musiklegenden mithalten kann, kommt das Commercial diesmal allerdings mit einer emotionalen Wucht daher, die ihresgleichen sucht. So verlässt die bisweilen auch nach ihrem Schöpfer benannte Romanfigur in dem zweiminütigen Commercial ihre abgeschiedene Berghütte, um das Weihnachtsfest gemeinsam mit den Bewohnern einer nahegelegenen Gemeinde zu feiern. Und Frankenstein kommt nicht unvorbereitet: Mithilfe einer alten Spieluhr und seinem iPhone nimmt er die Melodie des Weihnachtsklassikers "Home for the Holidays" auf, um seinen "Nachbarn" später auf dem Weihnachtsmarkt eine ganz persönliche Botschaft zu überbringen.

Doch die Menschen begegnen ihm zunächst mit Angst, Skepsis und offener Ablehnung. Erst als neben seiner Stimme auch noch sein ganz individueller Weihnachtsschmuck versagt, kommt die Wende. Für diese sorgt ein kleines Mädchen, das ihre Angst runterschluckt, auf Frankenstein zugeht und seine Weihnachtsbeleuchtung repariert. Von dieser großartigen Geste lassen sich dann auch die anderen Besucher des Weihnachtsmarktes anstecken. "Open your heart to everyone", lautet die Botschaft, die Apple am Ende des Commercials zu den Klängen von "Home for the Holidays" verkündet. 

-

Mehr zum Thema

Merry iPhone Christmas So stellt sich Apple perfekte Weihnachten vor

Mit Regisseur Lance Acord setzt Apple bei seinem diesjährigen Weihnachtsspot auf einen alten Bekannten. Das Weihnachts-Commercial Misunderstood aus dem Jahr 2013, das ebenfalls von Acord umgesetzt wurde, war 2014 von der Television Academy in der Kategorie "herausragender Werbespot" ausgezeichnet und mit einem begehrten Emmy bedacht worden. 

Das Weihnachts-Commercial läuft am heutigen Dienstag in den USA an und wird auch den Weg über den großen Teich nach Europa finden. Auch in Deutschland wird der Spot zu sehen sein. Üblicherweise laufen die Apple-Commercials hierzulande allerdings mit einigen Wochen Verzögerung an. mas 
Meist gelesen
stats