Weihnachtskampagne Aldi feiert seine Produktvielfalt aus der Kühlschrank-Perspektive

Montag, 13. November 2017
Wie schon im vergangenen Jahr verzichtet Aldi in seiner Weihnachtskampagne auf große Emotionen
Wie schon im vergangenen Jahr verzichtet Aldi in seiner Weihnachtskampagne auf große Emotionen
© Aldi

Im vergangenen Jahr schalteten Aldi Nord und Aldi Süd erstmals eine TV-Kampagne zu Weihnachten - und verzichteten dabei anders als die Konkurrenz auf große Emotionen. Auch anno 2017 kommt der von Oliver Voss entwickelte Hauptspot der vorweihnachtlichen Kampagne sehr klassisch daher - ganz anders als das ebenfalls heute präsentierte Weihnachts-Commercial von Lidl.
Stand der Auftritt 2016 noch unter dem Motto "Frohe Einfachten", heißt es bei dem Discounter diesmal deutlich sperriger: "Jeden Tag besonders - Aldi bietet Qualität für alle". Dazu erzählt die verantwortliche Kreativagentur Oliver Voss in dem TV-Spot eine Geschichte aus der Innenperspektive eines Kühlschranks. Nacheinander sind mehrere Protagonisten zu sehen, die alle beherzt zu ganz unterschiedlichen Produkten greifen: Der Großvater freut sich auf seine Käseplatte, die Kinder auf ihren Schokoladenkuchen und das verliebte Pärchen auf eine Flasche Aldi-Champagner. Die Botschaft des Lebensmittelhändlers ist klar: Das Sortiment von Aldi hält für die größtmögliche Zielgruppe und deren unterschiedliche Bedürfnisse immer die passenden Produkte bereit - gerade in der Weihnachtszeit, in der man auf alle Eventualitäten vorbereitet sein sollte. "Unsere Kunden sind vielfältig: Ob Jung und Alt, Familien, Singles oder Paare - alle gehen bei uns täglich ein und aus und legen Wert auf hohe Qualität", erklärt Jennifer Kubanek, Leiterin Kampagnenwerbung bei Aldi Nord. "Mit unserem Weihnachtsgruß unterstreichen wir genau dies."

Lidl zeigt, dass ein schönes Weihnachtsfest kein Bilderbuch-Klischee sein muss
Bild: Lidl

Mehr zum Thema

Weihnachtskampagne Lidl singt zum Fest ein Loblied auf chaotisch normale Familienfeiern

Wie Aldi in seinem Unternehmensblog mitteilt, verzichtet man in der Weihnachtskampagne ganz bewusst auf "marktschreiende Botschaften" und drückt auch nicht auf die Tränendrüse. Diese Aussage darf getrost als Seitenhieb in Richtung der Konkurrenz von Lidl und Penny verstanden werden, die auch in diesem Jahr wieder mehr auf emotionales Storytelling setzen als die eigene Produktvielfalt in den Fokus zu rücken. "Mit unserem Discountkonzept sprechen wir eine sehr breite Zielgruppe an. Unsere Kunden bekommen bei Aldi leckere und hochwertige Produkte zum gewohnt günstigen Preis. Diese Botschaft möchten wir nochmal besonders zu Weihnachten bei unseren Kunden platzieren", ergänzt Sandra Sibylle Schoofs, Leiterin Marketing bei Aldi Süd.
Neben dem Hauptspot, der in dieser Woche in einer 45-Sekunden-Fassung und danach als 30-Sekünder im TV läuft, kommen ab kommender Woche insgesamt acht Produktspots zum Einsatz. Bis zum Fest stellt Aldi darin jeweils ein Weihnachtsprodukt vor. Den Anfang machen die Eis-Zimtsterne. Produziert wurden die Spots von Mr. Bob Films unter der Regie von Jan & Raf Roosenstt
Meist gelesen
stats