We are Unlimited McDonald’s erfindet eine Frittengabel für seine Premium-Burger

Mittwoch, 03. Mai 2017
Die Frittengabel Frork soll den Genuss beim Burger-Verzehr steigern
Die Frittengabel Frork soll den Genuss beim Burger-Verzehr steigern
© McDonald's
Themenseiten zu diesem Artikel:

McDonald's Frittengabel Antony Sullivan Burger King


In der Welt der Pseudo-Probleme ist Soße, die beim Essen eines Burger aus dem Brötchen tropft, ein ganz besonders wenig drängendes. In einer neuen Online-Kampagne präsentiert McDonald’s USA mit der Frittengabel Frork jetzt eine Lösung und hat zumindest die Lacher auf seiner Seite. Dazu trägt auch massiv das Format des neuen Werbeauftritts bei: Der Fastfoodriese lässt sein Nonsens-Produkt von Teleshopping-Legende Antony Sullivan in einer liebevoll inszenierten Parodie der typischen Verkaufs-Shows präsentieren.

“Wird der Frork ihr Leben verändern? Wahrscheinlich nicht” – so ehrlich wie bei seinem Einsatz für McDonald’s ist der im US-Teleshopping zum Kultpräsentator aufgestiegene Sullivan normalerweise nicht. Aber der von McDonald’s USA Leadagentur We are Unlimited kreierte 90-Sekünder macht auch kein Geheimnis daraus, dass selbst die Erfinder des Produkts ihre Idee nicht sonderlich ernst nehmen. Denn der Frork ist letztlich nur ein Halter für drei Pommes Frites, mit denen sich jede Soße aufwischen lässt, die beim Verzehr eines Burgers heraustropft. Seltsame Produkte war man in der Vergangenheit eher von Burger King gewohnt. So schockierte Burger King USA vor Jahren  seine Kunden mit einem eigenen Whopper-Parfüm. Und zum 1. April dieses Jahres erntete Burger King Frankreich mit der idee einer Whopper Zahnpasta viele Lacher. Der Frork soll allerdings nicht einfach nur die jüngere, online-affine Zielgruppe amüsieren, sondern vor allem für McDonald’s neue Signature Burger werben. Die unterschwellige Botschaft hinter dem Video: McDonald’s ist von seinen Signature Burgern so überzeugt, dass man alles tut, um das maximale Genusserlebnis sicherzustellen.

Unter den Signature Burgern versteht der Fastfood-Riese sein frei kombinierbares Burger-System, das erst durch die Überarbeitung der Restaurantküchen möglich wurde und vor allem auf eine anspruchsvollere Klientel von Fleischfans zielt. McDonald’s bietet diese neuen Burger auch in den deutschen Restaurants der neuen Generation an. Auf eine eigene Werbestrategie für die Sortimentsinnovation verzichtet McDonald’s Deutschland allerdings derzeit. Aber spätestens wenn die Restaurantrenovierung abgeschlossen ist, werden die hochwertigen Burger auch hier ein Werbethema werden. cam

Meist gelesen
stats