Wacken Open Air Warum Deezer einen Supermarkt in ein Heavy-Metal-Paradies verwandelt

Freitag, 31. Juli 2015
Deezer hat einen Supermarkt am Hamburger Hauptbahnhof in ein Paradies für Heavy-Metal-Fans verwandelt
Deezer hat einen Supermarkt am Hamburger Hauptbahnhof in ein Paradies für Heavy-Metal-Fans verwandelt
Foto: Deezer
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deezer Wacken Open Air Streaming Faktor 3 Michael Krause


Einmal im Jahr drehen in dem schleswig-holsteinischen 1800-Seelen-Dorf Wacken ja bekanntlich alle durch. Dann nämlich, wenn über 80.000 Menschen das Wacken Open Air zur Hochburg des weltweiten Heavy Metal machen. Der Streamingdienst Deezer mischte am gestrigen Starttag des Festivals vom wichtigen Drehkreuz Hamburg aus mit - und sorgte dafür, dass in einem Rewe-Markt am Hauptbahnhof den ganzen Tag nur harte Metal-Klänge liefen.
"Heavy Metal Shopping" heißt die Aktion, die von Deezer gemeinsam mit der Hamburger Agentur Faktor 3 entwickelt und umgesetzt wurde. Dafür stand der Rewe-Markt in der Mönckebergstraße einen Tag lang ganz im Zeichen der Wacken-Teilnehmer, die bei ihrer Anreise gerne mal einen Zwischenstopp in dem Markt am Hauptbahnhof einlegen, um ihre Biervorräte aufzurüsten.

Schön wars beim #metalshopping in Hamburg. Danke fürs Vorbeikommen. Hier gibt es alle Bilder: http://instagram.com/deezergermany

Posted by Deezer on Donnerstag, 30. Juli 2015
Vor Ort wurden die Musikfans nicht nur den ganzen Tag mit Klassikern von Iron Maiden, Metallica, Motörhead oder Slayer beschallt, sondern konnten auch an einem "Metal Contest" teilnehmen. Dabei gab es in verschiedenen Disziplinen wie Headbanging und Dosenbier-Stapeln unter anderem Tickets für das "Summer Breeze Festival" und Deezer-Premium-Gutscheine zu gewinnen. Wer in einem Heavy-Metal-Shirt kam, erhielt ein Bier aufs Haus. Und natürlich waren auch Musikwünsche erlaubt, die dann über die Deezer-App abgespielt wurden.
  • 29981.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29976.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29977.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29978.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29979.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29980.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29982.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29983.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29984.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29985.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29986.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29987.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29988.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29989.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29990.jpeg
    (Bild: Deezer)
  • 29991.jpeg
    (Bild: Deezer)
"Beim Heavy Metal Shopping wollten wir etwas Neues ausprobieren und den Metal-Fans ihre Lieblingsmusik dahin bringen, wo man sie normalerweise nicht erwartet", so Michael Krause, Managing Director Deezer DACH, zu der Aktion. "Man könnte fast sagen, Heavy Metal ist das Gegenteil von üblicher Supermarkt-Musik. Diesen Kontrast finden wir sehr spannend." Mit humorvollen Aktionen wie dieser wolle das Unternehmen an seine aktuelle TV-Kampagne (Kreation: Dojo, Berlin) anknüpfen, in der man ebenfalls stark auf die Faktoren Witz und Überraschung setzt, und die Marke positiv in den Köpfen der Menschen etablieren. Unter dem Hashtag #Metalshopping konnten die überraschten Wacken-Teilnehmer ihre Fotos aus dem Supermarkt über die sozialen Netzwerke verbreiten. Deezer selbst hat die Promotion-Aktion auf Facebook und Instagram begleitet. tt
Meist gelesen
stats