WM-Zwischenstände Wie Audi die USA mit Scheinwerfern auf dem Laufenden hält

Donnerstag, 26. Juni 2014
-
-


New York ist während der Fußball-WM um eine Sehenswürdigkeit reicher: Über den East River hinweg leuchtet aus Greenpoint (Brooklyn) eine gigantische Ergebnistafel, die stets den aktuellen Zwischenstand der WM-Spiele anzeigt. Betrieben wird die Tafel vom Autobauer Audi - und durch die Scheinwerfer von insgesamt 28 Audi A8. Für Idee und Konzept der außergewöhnlichen Installation zeichnet Razorfish Deutschland verantwortlich. Der Ingolstädter Autobauer ließ für das Audi Scoreboard 45 Schiffscontainer aufstellen, in mehr als der Hälfte davon parken Fahrzeuge. Deren Scheinwerfer leuchten angelehnt an digitale Ziffern in unterschiedlichen Formationen und visualisieren so den aktuellen Zwischenstand. "Getickert" werden alle WM-Spiele, auch das entscheidende Gruppenspiel zwischen dem US-Team von Jürgen Klinsmann und Deutschland heute Abend. Allerdings ist es bei Anpfiff in New York 12 Uhr mittags, entsprechend schlecht dürfte die Beleuchtung zu sehen sein.

Die Installation in Brooklyn bleibt bis zum WM-Finale bestehen und ist Teil einer Audi-Kampagne, die Weltklasse-Fußball in die USA bringen soll. Ende Juli ist das Unternehmen unter anderem auch Gastgeber des Audi Football Summit, bei dem der FC Bayern München gegen den mexikanischen Spitzenclub Deportivo Guadalajara in der Red Bull Arena in New Jersey antreten wird. Am 6. August spielt der Deutsche Meister in Portland (Oregon) gegen ein Allstar-Team der US-amerikanischen Profiliga MLS. fam
Meist gelesen
stats