WM-Kampagne von Mercedes-Benz Özil, Götze und Co sind "bereit wie nie"

Montag, 03. März 2014
Übt schon mal Jubeln: Nationaltorhüter Manuel Neuer
Übt schon mal Jubeln: Nationaltorhüter Manuel Neuer

Ab dem 16. Juni geht es für Jogi Löw und seine Jungs ums Ganze. Wenn es endlich was werden soll mit dem vierten WM-Titel für Deutschland, dann muss das erste Gruppenspiel gegen Portugal unbedingt gewonnen werden. Dass die Nationalkicker um Bastian Schweinsteiger, Mario Götze und Co wild entschlossen sind, zeigt die WM-Kampagne von DFB-Partner Mercedes-Benz. "Bereit wie nie" lautet der Claim, der den Siegeswillen des DFB-Teams auf den Punkt bringen soll. HORIZONT.NET zeigt erste Motive und den Making-of-Film. Bei seiner WM-Kampagne, die Mercedes-Benz zwei Tage vor dem Länderspiel gegen Chile und rund drei Monate vor dem Beginn der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien vorgestellt hat, setzt der Stuttgarter Autobauer diesmal verstärkt auf digitale Kanäle. Zwar hat die zuständige Kreativagentur Jung von Matt auch diesmal wieder einen aufwändig produzierten TV-Spot realisiert. Das Commercial, zu dem es bereits ein Making-of gibt (siehe Video oben), wird jedoch erst kurz vor der WM geschaltet. Die Kommunikation auf Facebook, Youtube, Instagram, Twitter und Google+ startet der langjährige DFB-Partner dagegen sofort. "Wir wollen damit in der Social Community neue und fußball-affine Zielgruppen für die Marke und insbesondere für die neue C-Klasse begeistern", begründet Jens Thiemer, Leiter Marketing Kommunikation Mercedes-Benz PKW, die Kampagnenmechanik. Zum flankierenden Angebot sollen unter anderem zwei Facebook-Apps gehören, auf denen Fans die eigene Startaufstellung der deutschen Mannschaft erstellen und teilen können. Außerdem sollen Fans an einem WM-Quiz teilnehmen können.

Mercedes-Benz kooperiert schon seit mit dem DFB und ist seit 1990 Generalsponsor. Dass sich das Engagement nach wie vor lohnt, davon ist der Autobauer überzeugt. "Unsere Nationalmannschaft steht für modernen, souveränen und attraktiven Fußball", sagt Marketingchef Thiemer. "Sie ist bereit wie nie, sich mit den Besten zu messen und passt damit hervorragend zum Charakter unserer neuen C-Klasse", so Thiemer weiter. Das neu entwickelte Modell des Premium-Automobilherstellers steht zusammen mit dem Team von Bundestrainer Joachim Löw daher auch im Mittelpunkt der Kampagne.

Neue Wege gehen Mercedes und der DFB auch bei der Trikotwerbung. So wird vor dem Länderspiel gegen Chile erstmals ein Werbeclaim auf den offiziellen DFB-Trainingstrikots zu sehen sein. "Bereit wie nie" wird gut sichtbar auf dem linken Ärmel platziert. mas
Meist gelesen
stats