Vor Duell mit Arsenal Wie Evonik den BVB in London ankündigt

Montag, 21. Oktober 2013
Die Anzeige erscheint in britischen Tageszeitungen (Bild: Evonik)
Die Anzeige erscheint in britischen Tageszeitungen (Bild: Evonik)


"Arsene knows" ist bei den Fans des FC Arsenal London ein geflügeltes Wort: Arsene Wenger, der Trainer des englischen Hauptstadtclubs, gilt als Taktik-Fuchs, der schon weiß, wie man schönen und erfolgreichen Fußball spielt. Vor dem Champions-League-Duell von Arsenal mit Borussia Dortmund am morgigen Dienstag greift der BVB-Hauptsponsor Evonik das Sprichwort augenzwinkernd auf. Denn mit Jürgen Klopp sitzt bei dem Deutschen Meister der Jahre 2011 und 2012 ein Mann auf der Bank, der ebenfalls einiges von Fußball versteht. Bester Beweis dürfte Borussia Dortmunds Erreichen des Champions-League-Finales im Mai 2013 sein. Die Londoner werden sich daran gut erinnern: Das Spiel, das die Dortmunder 1:2 gegen den FC Bayern München verloren, fand in der britischen Metropole an der Themse statt. Und so lautet der Spruch auf der Anzeige, die Evonik am 22. Oktober in den vier britischen Tageszeitungen "The Times", "Daily Telegraph", "London Evening Standard" und "City AM" schaltet: "Arsene knows. Jürgen too." Verantwortliche Agentur ist KNSK, das auch den BVB betreut.

Bereits in der abgelaufenen Champions-League-Saison begleitete Evonik den Siegeszug des BVB durch Europa mit humorvollen Anzeigenkampagnen. "Unsere Beziehung zum BVB ist schon längst mehr als ein reines Sponsoring, nämlich eine Markenpartnerschaft zum weltweiten Aufbau zweier starker deutscher Marken", sagt Markus Langer, Leiter Konzernmarketing und PR bei Evonik. ire
Meist gelesen
stats