Von unnützen Facebook-Fans und Service-Ärschen Die besten Zitate vom Jahreskongress Werbung

Freitag, 15. November 2013
-
-

Rund 120 Teilnehmer, Referenten und Diskutanten trafen sich am 14. November in Frankfurt auf dem 5. HORIZONT Jahreskongress Werbung, um über Paid. Owned, Earned die neue Marketing-Trilogie zu sprechen. HORIZONT.NET präsentiert die besten Zitate.
Michael Trautmann, Vorstand Thjnk:

"Solange der typische Autokunde zwischen 40 und 50 Jahre alt ist, wird TV-Werbung im Automarketing eine wichtige Rolle spielen."

-
-
Oliver Blecken, COO, Mediacom:

"Ich beneide die Marketiers in der Automobilbranche nicht"

Silke Miksche, Leiterin Marketing Kommunikation Deutschland, Audi:

"Controller spielen bei Audi keine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von Markenkampagnen."

Tomás Caetano, Vice President Global Brand Marketing Volvo Cars Group, Schweden:

"Ich kenne unseren Controller nicht einmal."

-
-
Manfred Klaus, Geschäftsführer Plan.Net:

Es ist unbestritten, dass es viel schlechte Onlinewerbung gibt. Aber die These, dass Onlinewerbung nicht funktioniert, stimmt einfach nicht.

-
-
Gregor Gründgens, Director Brand Marketing Vodafone:

Es wächst eine neue Generation digitaler Kreativer heran. Das Problem dabei ist, dass wir nur die Hälfte von dem, was die sagen, verstehen und wirklich beurteilen können.

Christoph Bornschein, Geschäftsführer Torben Lucie und die gelbe Gefahr:

"Die Rolle von Marken verändert sich auch in der digitalen Welt nicht. Doch die Kernfrage, um die es künftig geht lautet: Was können die Menschen den Marken beigeben und nicht mehr umgekehrt?"

-
-
Dirk Göbel, Managing Director Saatchi & Saatchi:

"Die Marke gehört künftig den Menschen, nicht den Unternehmen."

-
-
Thomas Schönen, Head of Brand and Communications Philips:

"Die neuen Medien sind ein Katalysator für die vielen Mängel, die wir alle im Content Marketing noch haben."

Markus Irmscher, Head of Corporate Brand and Platforms Nestlé:

Wir verfallen durch die Digitalisierung in eine Welt der Headline-Botschaften und niemand prüft mehr, ob die Headline überhaupt stimmt.

-
-
Martin Pahnke, Geschäftsführer Pahnke Markenmacherei:

"Das Informationsvalue zu Tütensuppen ist gleich Null. Das war immer so und wird auch immer so bleiben."

Ingo Stryck, Geschäftsführer Marketing Wiesenhof:

"Letztlich nützen uns Facebook-Fans gar nichts. Wenn irgendwas eklig wird, wenden sich die Leute ab. Wir halten auch extra gute Kontakte zur Presse, doch im Krisenfall hilft uns das gar nichts."

Jan Pechmann, Managing Director Diffferent:

Wie oft bauen wir vorne mit gewaltiger Mediapower eine positive Wahrnehmung auf, die wir dann hinten mit dem Produkt- und Service-Arsch wieder einreißen?

Richard Lips, Head of Group Communications, Commerzbank:

"Seit es die Commerzbank-Kampagne gibt, wird sie verhetzt."

Felix Höpfner, Leiter Marketing BHF-Bank:

"Die Bankenkrise ist nicht durch schlechte Markenstrategien entstanden, sondern durch Fehler im Kernprodukt."

Meist gelesen
stats