Schafe als Werbebotschafter So bewahrt Volkswagen Autofahrer vor dem Sekundenschlaf

Montag, 19. Dezember 2016
Überholt Dich in der Nacht ein Schaf auf einem Motorrad, wird es Zeit für eine Pause
Überholt Dich in der Nacht ein Schaf auf einem Motorrad, wird es Zeit für eine Pause
Foto: VW
Themenseiten zu diesem Artikel:

Volkswagen VW VW Polo Wolfsburg Grabarz & Partner


Wer nachts mit dem Auto unterwegs ist, kennt das: der Kampf gegen die Müdigkeit kann bisweilen ganz schön kräftezehrend sein. Volkswagen thematisiert das jetzt in einem humorvollen Spot mit Schafen. Die eigentliche Hauptrolle spielt allerdings der VW Polo und dessen Müdigkeitswarner.
Den Kampf gegen den Sekundenschlaf dürfte jeder schon Mal erlebt haben. Allein im Auto. Mitten in der Nacht. Langweilige Strecke. Nichts los. Die Konzentration lässt nach, die Augen werden schwer. Wenn einen dann noch Schafe auf dem Motorrad überholen, wird es Zeit anzuhalten oder dass die Technologie im Auto ihren Dienst antritt.
Genau das thematisiert Volkswagen jetzt in einem neuen Onlinefilm. Im Stile der wiehernden Pferde erzählt die wichtigste Marke des VW-Konzerns eine humorvolle Geschichte um einen müden Mann und den Müdigkeitserkenner im VW Polo. Das technische Feature warnt den Autofahrer und empfiehlt ihm, eine Pause zu machen. Das Ganze passiert nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern leicht und trotzdem eindringlich.

Volkswagen will mit der Geschichte einmal mehr zeigen, dass die Marke Technologien aus der Oberklasse in das Volumensegment bringt. "Wir bringen die Zukunft in Serie", heißt das neuerdings in Wolfsburg, wie VW-Vertriebs- und Marketingvorstand Jürgen Stackmann vergangenen Freitag bei einem Pressetermin erklärte. Um einen neuen Claim handelt es sich dabei allerdings nicht. Vielmehr ist das Ganze als eine Art Kommunikationsklammer gedacht. Denn in den nächsten Monaten und Jahren werden die Tech-Themen bei der Marke nicht weniger werden. Pilotiertes und autonomes Fahren, die E-Mobilität, die zunehmende Vernetzung und neue Mobilitätsdienstleistungen, die bei VW entstehen.

Der Film ist seit heute morgen on Air, unter anderem im Youtube-Kanal der Marke VW. Die Kreation stammt von Grabarz & Partner. Die Produktion verantwortet Bigfish mit Sitz in Hamburg. Regie führten Steve Ayson und Justin Brown (DOP). Beteiligt sind zudem nhb Hamburg in Zusammenarbeit mit FableFX, Stockholm, Studio Funk und Media Com, die Planung und Schaltung erledigen. Die Musik stammt von Sizzer Amsterdam. mir
Meist gelesen
stats