Vertrag verlängert Arsenal-Star Lukas Podolski bleibt der PSD Bank treu

Dienstag, 20. Mai 2014
Der alte Vertrag zwischen Podolski und der PSD Bank endet im September
Der alte Vertrag zwischen Podolski und der PSD Bank endet im September


Es könnte derzeit schlechter laufen für Fußball-Star Lukas Podolski: Am Samstag sicherte er sich mit seinem Team FC Arsenal den englischen FA-Cup, das Äquivalent zum DFB-Pokal, morgen geht es mit der Nationalmannschaft ins WM-Traningslager nach Südtirol. Dazwischen gab Podolski heute auf einer Pressekonferenz in Köln bekannt, dass er für drei weitere Jahre Werbebotschafter der PSD Bank sein wird. Einen passenderen Ort für die Vertragsverlängerung hätte das Kreditinstitut kaum wählen können: In der Lukas-Podolski-Loge im Rhein-Energie-Stadion, der Heimat von "Poldis" Stammclub 1. FC Köln, gaben Vorstände der Bank und der Fußballstar den neuen Kontrakt bekannt. Der Werbedeal umfasst nach Angaben der PSD Bank "ein umfangreiches Rechtepaket".

"Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit", erklärte Ralf Eibel, Vorstandsvorsitzender der PSD Bank Köln. "Poldi ist ein Typ, der hier im Rheinland sehr gut ankommt. Mit seiner Hilfe konnten wir unsere Markenbekanntheit deutlich steigern. Daher möchten wir auch zukünftig an der Partnerschaft festhalten". Auch die Lukas-Podolski-Stiftung, die sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche fördert, will die Bank in Zukunft tatkräftig unterstützen.

Die Zusammenarbeit mit der PSD Bank ist nicht Podolskis einziges Werbeengagement: Der 112-fache Nationalspieler wirbt auch für die Kaugummimarke Kerry Gum und war unter anderem bereits als Testimonial für Hyundai, Solar World, Rewe und Axe aktiv. fam
Meist gelesen
stats