Verbände DDV gibt sich neue Struktur

Montag, 13. März 2017
Die DDV-Führung um die beiden Präsidenten Patrick Tapp (2.v.r.) und Martin Nitsche (4.v.r.)
Die DDV-Führung um die beiden Präsidenten Patrick Tapp (2.v.r.) und Martin Nitsche (4.v.r.)
Foto: DDV

Der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) hat sich neu aufgestellt. Bei der Mitgliederversammlung Ende voriger Woche in Frankfurt haben die in der Lobby zusammengeschlossenen Unternehmen eine neue Struktur verabschiedet. Präsidium und Vorstand werden zu einem Organ zusammengelegt. Bei den Neuwahlen der Führungsspitze wurden die beiden Präsidenten Patrick Tapp und Martin Nitsche wiedergewählt.

Auch Ulf Uebel wurde als Vizepräsident Finanzen in seinem Amt bestätigt. Darüber hinaus gehören dem Führungsgremium vier weitere Vizepräsidenten an. Sie repräsentieren jeweils einen Themenbereich mit dazugehörigem Kompetenz-Center, in welchem die bisherigen DDV-Councils aufgehen. Im Einzelnen sind das Barbara Bergmann (FID Verlag) für den Themenbereich "Advertise" (Kompetenz-Center Abo- und Direktmarketing und Anwender von Dialogmarketing), Sebrus Berchtenbreiter (Promio.net) für den Themenbereich "Contact" (Kompetenz-Center Customer Relationship Management, Customer Services und Digitaler Dialog), Eugen Kern (Geometry Global) für den Themenbereich "Create" (Kompetenz-Center Dialogmarketing-Agenturen) und Martin Jacobi (Ergo Direktwerbung) für den Themenbereich "Reach" (Kompetenz-Center Directmail Services, List, Face to Face und Zustellung).

Zudem wurde eine neue Beitragsstruktur beschlossen. Statt der bisherigen acht Branchenkategorien gibt es künftig nur noch zwei: Anwender und Dienstleister. Für beide Kategorien existieren vier identische Beitragsstufen. Mit den Veränderungen will der DDV die Abstimmungsprozesse im Verband vereinfachen und beschleunigen. Zudem sollen Vernetzung und Austausch zwischen Verbandsführung, Mitgliedern und Geschäftsstelle intensiviert werden. "Wir sind überzeugt, dass wir mit der neuen Struktur bestens für die künftigen Herausforderungen des Verbands gewappnet sind", sagt Co-Chef Tapp.

Geschäftsführer der DDV-Geschäftsstelle in Frankfurt bleibt nach wie vor Paul Nachtsheim. Zudem gibt es eine Hauptstadtrepräsentanz in Berlin, die von Daniela Henze geleitet wird. mam  

Meist gelesen
stats