Touran Kampagne Volkswagen beendet Werbepause

Dienstag, 20. Oktober 2015
VW wirbt wieder für den Touran
VW wirbt wieder für den Touran
Foto: Volkswagen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Touran VW Gesamtlage Instagram Pinterest Grabarz & Partner


Volkswagen erhöht wieder den Werbedruck. Der Wolfsburger Autobauer läutet das Finale der Einführungskampagne für den Touran an. Das Motto "Allem gewachsen" passt dabei zur Gesamtlage des Konzerns.
Mit dem Leitspruch für die Touran-Kampagne  will Volkswagen eigentlich die Vielseitigkeit des Kompakt-VAN unterstreichen. Doch nach dem Manipulationsskandal bei Dieselfahrzeugen, den heftigen Reaktionen in den Märkten und den drohenden Strafzahlungen sowie Mehrkosten durch die Rückrufaktionen passt dieser aber auch sehr gut zur Gesamtlage des Konzerns. Zwar hat das Image und das Vertrauen stark gelitten, aber bisher verzeichnet weder das Mutterunternehmen noch die Marke VW einen massiven Einbruch im Absatz. Zwar hat der größte europäische Autobauer im September mit 885.300 Fahrzeugen 1,5 Prozent weniger verkauft als im Vorjahresmonat. Das Minus kommt aber vor allem durch die geringe Nachfrage in Brasilien und Russland zustande, wo wegen der schwachen Konjunktur kaum Autos verkauft werden. Die jetzt anlaufende TV- und Printkampagne, deren Start sich durch Dieselgate verschoben hatte, setzt den Schlusspunkt unter eine mehrmonatige Kommunikationsstrategie für den Touran. Seit März hatte VW vor allem in den digitalen Kanäle die neue Generation des Dauerläufers promotet. Neben der Website kamen dabei Onlinefilme, Instagram und Pinterest zum Einsatz.

Für Anders Sundt Jensen war das eine besondere Herausforderung. „Es galt, einen langen Zeitraum von der Premiere im Frühling bis zur Markteinführung zu bespielen und das Interesse hochzuhalten", sagt der Leiter Marketingkommunikation Volkswagen Pkw. Wie die Onlinefilme greift der Spot auch wieder das Thema Familienleben in all seinen Facetten auf. "Bilder, die in den Monaten zuvor bei Facebook, Instagram und Co. gezeigt wurden, werden nun im TV Spot lebendig gemacht", sagt Jensen.

Damit kehrt VW wieder in der Marketingkommunikation schrittweise zur Normalität zurück. Für die Kreation des Auftritts ist Grabarz & Partner verantwortlich. Die Fotos für Print und die Micosite stammen von Heribert Schindler, die für Social Media von Mat Neidhardt. Regie bei den Filmen führte Felipe Ascacibar. mir
Meist gelesen
stats