VW Passat Einfach Abhauen ist nicht mehr

Mittwoch, 17. Dezember 2014
Volkswagen bewirbt mit den Spots unter anderem den Parkassistenten des Passat
Volkswagen bewirbt mit den Spots unter anderem den Parkassistenten des Passat
Foto: Screenshot Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Neuheit VW Passat VW Volkswagen Facebook


Der neue Passat hat einige technologische Neuheiten. Teile davon lernen die Konsumenten jetzt kennen - in kleinen Geschichten.
In den Werbeblöcken ist Volkswagen nach wie vor mit dem Launchspot präsent, der dem neuen Modell den Boden bereiten soll. Aber es gibt auch weitere Filme, die entweder im TV laufen oder im Netz, in denen der Wolfsburger Autobauer technische Features in den Mittelpunkt stellt. Dabei verzichtet VW auf den erhobenen Zeigefinger, der sonst bei sicherheitsrelevanten Themen gerne erhoben wird. Stattdessen werden Themen wie die Fußgängererkennung amüsant in überraschende Stories verpackt und inszeniert. So hilft die achte Generation des Dauerläufers etwa nächtliche Ausflüge der Tochter zu verhindern. Oder die Geschichte vom Anruf des Controllers, in der es um die Stauassistenten geht.
Die kleinen Spots, die bereits seit gut vier Wochen unterwegs sind, werden unter anderem auch über Facebook und Youtube beworben. Doch Volkswagen nutzt aktuell auch saisonale Motive, um die Besonderheiten des neuen Modells zu bewerben.
Die Kreation stammt von DDB Team Blue, Adam & Eve DDB sowie DDB Paris. Zudem sind noch DDB Berlin und DDB Hamburg an der Kampagne beteiligt. Regie führt Jeff Labbe. Die Printmotive hat Uwe Düttmann fotografiert. mir
Meist gelesen
stats