VW-Konzern Marke Volkswagen schafft eigenes Vorstandsressort E-Mobilität

Dienstag, 09. Januar 2018
Thomas Ulbrich  übernimmt neues Vorstandsressort E-Mobilität bei der Marke VW
Thomas Ulbrich übernimmt neues Vorstandsressort E-Mobilität bei der Marke VW
© Volkswagen

Volkswagen investiert derzeit stark in die Elektromobilität. Jetzt schafft die wichtigste Marke des VW-Konzerns im Vorstand ein eigenes Ressort für das Segment, geführt wird es von Thomas Ulbrich.

Das strategische Ziel von Volkswagen ist ehrgeizig: Die Marke will die weltweite Spitzenposition bei der Elektromobilität. Um das zu erreichen, bringen die Wolfsburger bis 2025 mehr als 20 reine E-Modelle auf den Markt und investieren kräftig in die Technologie.

Wie wichtig Volkswagen das Thema nimmt, wird nun auch an anderer Stelle sichtbar. Erstmals schafft die Marke im Vorstand ein Ressort E-Mobilität. Hier sind zukünftig die Projektverantwortung für sämtliche Volkswagen E-Fahrzeuge sowie der Aufbau von Europas größtem Kompetenzzentrum für E-Fahrzeuge in Zwickau gebündelt. Die Leitung übernimmt Thomas Ulbrich. Der 51-Jährige ist seit April 2014 Vorstand für Produktion und Logistik der Marke Volkswagen.

Der Diplom-Ingenieur Fahrzeugbau arbeitet seit 1989 im Volkswagen-Konzern in verschiedenen Positionen. Unter anderem war er Technischer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung von Auto 5000 in Wolfsburg, Produktionsvorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge und Technical Executive Vice President von Shanghai-Volkswagen in China. mir

HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr: die wichtigsten News. Insights. Inspirationen.

 


Meist gelesen
stats