"Unsere Lieder" Deutsche Telekom bringt Adel Tawils Crowdsourcing-Projekt in die Werbeblöcke

Donnerstag, 20. August 2015
Adel Tawil beim Bundesliga-Auftakt in der Allianz Arena
Adel Tawil beim Bundesliga-Auftakt in der Allianz Arena
Foto: Deutsche Telekom, Lukas Barth

Mit seinem Song "Lieder" landete Adel Tawil einen Riesenhit - nun bekam der Titel eine Fortsetzung, dank freundlicher Unterstützung der Deutschen Telekom. Mit dem Popstar rief das Bonner Unternehmen Internetnutzer dazu auf, ihre Lieblingslieder einzureichen. Tawil kreierte daraus einen neuen Track, der am Wochenende Premiere feierte. Nun schaltet die Telekom einen Werbespot zum Crowdsourcing-Projekt.
Der 25-Sekünder läuft seit gestern auf reichweitenstarken Sendern sowie im Netz und zeigt Bilder von der Song-Premiere in der Münchner Allianz Arena. In der Heimspielstätte des FC Bayern präsentierte Tawil vor dem Bundesliga-Auftaktspiel am vergangenen Freitag erstmals das von ihm komponierte Lied. Im Spot zu sehen ist auch Bayern-Star Mario Götze, der Tawil nach dem Eröffnungsmatch ein Trikot überreichte. Einen Tag später folgte dann die offizielle Vorstellung des Titels bei den Telekom Street Gigs im Kesselhaus, ebenfalls in München. Rund um die Konzertpremiere von "Unsere Lieder" experimentierten die Deutsche Telekom und Stammbetreuer DDB Hamburg erneut mit einer innovativen Kampagenumsetzung. Während Tawil am vergangenen Samstag auf der Bühne den Song performte, schaltete die Telekom live dorthin und übertrug innerhalb des TV-Spots knapp eineinhalb Minuten vom Konzert. Die Live-Schalte lief Punkt 20.13 Uhr zeitgleich bei den Sendern RTL, RTL Nitro, Vox, RTL 2, Pro Sieben, Sat 1 und Kabel 1. Zudem wurde das gesamte Konzert per Livestream im Internet übertragen.
"Eine Konzertsituation live parallel auf sieben Sendern zu zeigen, ist ein echtes Novum im Musikmarketing", so Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland. "Diese Form von Live-Marketing ist eine große technische und koordinative Herausforderung, der wir uns aber gern stellen, um ein einmaliges Erlebnis zu kreieren." Idee und Konzept stammen von der Agentur Do It! in Düsseldorf, die Mediaplanung steuert Mediacom, Düsseldorf. Die Social-Media-Arbeit verantworten die Webguerillas in München. fam
  • 30552.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Lukas Barth)
  • 30547.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Lukas Barth)
  • 30548.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Lukas Barth)
  • 30549.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Lukas Barth)
  • 30550.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Lukas Barth)
  • 30551.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Lukas Barth)
  • 30553.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Lukas Barth)
  • 30554.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Markus Nass)
  • 30555.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Markus Nass)
  • 30556.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Markus Nass)
  • 30557.jpeg
    (Bild: Deutsche Telekom, Markus Nass)



Meist gelesen
stats