Unitymedia Wie Wim Wenders und Thjnk den Triple-Play-Dienst Horizon inszenieren

Montag, 17. November 2014
Wim Wenders inszeniert für Unity Media einen Wirbelsturm
Wim Wenders inszeniert für Unity Media einen Wirbelsturm
Foto: Unity Media

Unitymedia attackiert Deutsche Telekom, Vodafone und Co. Zur Einführung des Triple-Play-Angebots in Baden-Württemberg lässt es der Kölner Kabelnetzbetreiber auch kommunikativ richtig krachen. Der TV-Spot, für den Unitymedia Star-Regisseur Wim Wenders engagiert hat, geht heute auf Sendung. HORIZONT Online zeigt den von Thjnk erdachten 30-Sekünder vorab.
Auch wenn Unitymedia sein Produkt Horizon lediglich in Baden-Württemberg neu einführt und das TV- Internet- und Telefonieangebot damit gerade einmal in drei Bundesländern - neben Baden-Württemberg sind dies Nordrhein-Westfalen und Hessen - vermarktet wird, gönnt sich das Kölner Unternehmen nun eine bundesweite TV-Offensive auf den Sendern der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe. Der TV-Spot, den Star-Regisseur Wim Wenders gemeinsam mit der Produktion e+p Films umsetzte, stellt wie die meisten Commercials der Wettbewerber das Nutzererlebnis in den Vordergrund: So sehen die Zuschauer, wie der Hauptdarsteller dank Horizon von Unitymedia an allen möglichen Orten und mit den unterschiedlichsten Geräten fern sieht. Dazu passt auch der Slogan "Fernsehen, wie, wann und wo Du willst", der gleich zu Beginn des Spots zum Einsatz kommt.
Flankiert wird die klassische TV-Kampagne von Dialogmaßnahmen wie Mailings sowie PoS-Aktionen und einer Digital-Kampagne. Im Mittelpunkt stehen dabei diverse Prank-Clips, die Regisseur Robert Wild gemeinsam mit der Hamburger Agentur La Red entwickelt hat. Dafür wurden echte Probanten in gestellten Marktforschungssituationen mit schrägen Lockvögeln konfrontiert. Das ganze wurde mit versteckter Kamera gefilmt.

Da Wettbewerber Kabel Deutschland in Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen gar kein eigenes Kabelnetz betreibt, konkurriert Unitymedia bei Horizon vor allem mit der Deutschen Telekom, die ihr internetbasiertes Triple-Play-Angebot Entertain bundesweit anbietet. Auch Tele Columbus ist mit einem Kabelangebot in Hessen und NRW aktiv. mas
Meist gelesen
stats