Unilever Mediachef Uwe Becker hört 2014 nach 29 Jahren auf

Freitag, 06. Dezember 2013
Uwe Becker verlässt Unilever mit unbekanntem Ziel
Uwe Becker verlässt Unilever mit unbekanntem Ziel

Uwe Becker, Media Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz bei Unilever, wird den Konzern im Laufe des nächsten Jahres verlassen. Die Nachfolge übernimmt sein Kollege Arne Kirchem, derzeit Organisation Effectiveness Director. Uwe Becker verlässt den Konzern nach mehr als 29 Jahren, seit 1999 war er Media Direktor DACH. Bereits im Frühjahr 2013 hatte er turnusmäßig den Vorstandsvorsitz der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) an Nestle-Mediachefin Tina Beuchler abgegeben.

Sowohl als OMW-Vorstand als auch in seiner Funktion als Unilever-Mediachef machte sich Becker branchenweit einen Namen - und scheute auch meinungsstarke Auftritte nicht. So meldete er sich in der Trading-Debatte immer wieder gerne und laut als Gegner zu Wort und warnte Mediaagenturen vor einem hausgemachten Bedeutunsgverlust. Deutlich wohlwollender, wenn auch konstruktv kritisch hat er zuletzt die Wirkungsstudie Ad Impact Monitor (AIM) begleitet. Wohin es Becker künftig zieht, ist offiziell noch nicht bekannt. Es heißt, er wolle sich "neuen beruflichen Herausforderungen"stellen.

Auch Beckers Nachfolger Arne Kirchem ist ein langedienter Unilever-Manager. Bevor der 52-Jährige als Organisation Effectiveness Director für die Umsetzung der Changeagenda in DACH verantwortlich war, leitete er unter anderem als Direktor das Margarinegeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz und war Geschäftsführer von Lever Fabergé, wo er auch einige Jahre die Media-Abteilung leitete. as
Meist gelesen
stats