Ungewöhnliche Anzeige BMW wirbt mit Noppenfolie im Playboy

Donnerstag, 05. Dezember 2013
Print mal anders: BMW und BCN inszenieren den Suchtfaktor
Print mal anders: BMW und BCN inszenieren den Suchtfaktor


Automobil-Anzeigen in Männermagazinen sind nicht gerade eine Seltenheit - der aktuelle Auftritt von BMW für Mini im "Playboy" schon. Das Ad Special, das in der am 5. Dezember erscheinenden Ausgabe des Männermagazins zu sehen ist, sticht durch eine Noppenfolie aus den Anzeigenseiten heraus.
Auf die Idee kam das Burda Community Network (BCN). Durch die spezielle Aufmachung soll die Anzeige für einen zusätzlichen Eye-Catcher im Heft sorgen und ein "haptisches Vergnügen" bereiten, wie der Vermarkter verlauten lässt. Das Motiv des Beihefters zeigt die Umrisse eines Mini, weiß auf schwarzem Grund, mit der Überschrift: "Macht sofort süchtig". Gemeint sind damit das Auto und die über dem Beihefter liegende Folie, die den Leser intuitiv zum Zerdrücken anregt.

Ob die beteiligten Agenturen dem Spieltrieb unterlagen, ist nicht bekannt - Gelegenheit zum Austesten hatten sie jedenfalls reichlich. Aufgrund der Empfindlichkeit der einzelnen Noppen und der passgenauen Form über dem Rahmen des Beihefters musste die Folie per Hand aufgeklebt werden. Die Mediaagentur Mediaplus Media 1 und die Kreativagentur Sassenbach Advertising unterstützten BCN dabei. Petra Hill, Head of Production Management BCN, dazu: "Der Aufwand bei der Realisation war zwar entsprechend höher, das Ergebnis zeigt aber auch, dass BCN für jeden Kunden eine individuelle Lösung findet". mh
Meist gelesen
stats