Umgeparkt Opel holt Marcus van Marwick von Toyota

Mittwoch, 17. Juni 2015
Von Toyota zu Opel: Marcus van Marwick
Von Toyota zu Opel: Marcus van Marwick
Foto: Toyota

Neue Aufgaben für Marcus van Marwick. Der Marketer wechselt von Toyota zu Opel. Der Rüsselsheimer Autobauer hat die Personalie aber noch nicht bestätigt.
Auf Twitter sucht Opel derzeit neue Mitarbeiter fürs Marketing. Menschen, die etwas bewegen wollen, mit "Leidenschaft für Marke. Die sich verändern wollen, die - um im Kampagnenmotto zu bleiben - umparken wollen.
Marcus van Marwick braucht das nicht mehr. Er hat sich schon entschieden. Der studierte Sportwissenschaftler fängt nach HORIZONT-Informationen am 1. Juli bei dem Rüsselsheimer Autobauer als Leiter nationale Kommunikation und Handelsmarketing an. Bestätigt ist diese Information von Opel noch nicht, bei Toyota dagegen dementiert man den Abgang des 39-Jährigen nicht. Bei der deutschen Tocher des aktuellen Weltmarktführers war van Marwick zuletzt Leiter Marketing Kommunikation. Der Manager hatte seit 2006 für den Konzern gearbeitet, zunächst als Leiter Werbung und Sponsoring, dann als Chef für das Handelsmarketing. In dieser Zeit hat van Marwick, der vor seiner Toyota-Karriere auf Agenturseite gearbeitet hatte, in der Branche auf sich aufmerksam gemacht. Einer der Gründe, warum er jetzt bei Opel landet, was durchaus als nächsten Schritt auf der Karriereleiter bewertet werden kann.
Toyota
Bild: Toyota

Mehr zum Thema

Markenwert Toyota, Lexus, Opel und Mercedes-Benz legen stark zu

Sein Nachfolger bei Toyota ist Niels Klamma. Der 44-jährige Manager arbeitet ebenfalls seit 2006 für das Unternehmen, zuletzt als Marketingleiter bei der Toyota Kreditbank. Das ist nicht die einzige Veränderung in der Marketingorganisation. Mehrere Quellen berichten übereinstimmend, dass Thomas Berger, verantwortlich für das digitale Marketing, nach gut einem Jahr Toyota bereits wieder verlassen hat. Das hat Toyota auf Nachfrage allerdings noch nicht bestätigt. mir
Meist gelesen
stats