Ambient Marketing Ferrero und Agentur Ultra machen Kinder Bueno zum Produkt für Kaffee-Liebhaber

Mittwoch, 04. Januar 2017
Die Agentur Ultra positioniert Kinder Bueno als Snack zum Kaffee
Die Agentur Ultra positioniert Kinder Bueno als Snack zum Kaffee
Foto: Ultra
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kinder Ferrero International S.A.


Jahre lang positionierte der Süßwarenhersteller Ferrero nur seine Marke Giotto als idealen süßen Begleiter zum Kaffee - nun kommt dieses Privileg auch einem weiteren Produkt aus dem Hause des italienischen Unternehmens zu: Kinder Bueno. Die Berliner Ambient-Marketing-Agentur Ultra sicherte sich einen entsprechenden Ferrero-Etat und setzt aktuell eine bundesweite Kampagne für die Marke um. Mit der Vorgabe, neue Zielgruppen anzusprechen - etwa Kaffeetrinker.

Ultra versucht dies über ein selektives Targeting: Aus ihrem deutschlandweiten PoS-Netzwerk identifizierte die Agentur Café-Häuser in erstklassigen Lagen und rüstete diese mit Sample-Boxen von Kinder Bueno Minis aus. Gleichzeitig wird der dort gekaufte Kaffee in Kinder-gebrandeten Bechern ausgeschenkt - bedruckt mit dem langjährigen Markenclaim "Mein Moment. Mein Bueno." Das Produkt solle so zum Werbemittel werden, heißt es von der Agentur. Insgesamt spielen Ferrero und Ultra die Kampagne in 500 Cafés in deutschen 15 Großstädten.

So sehen die gebrandeten Becher der Aktion aus
So sehen die gebrandeten Becher der Aktion aus (Bild: Ultra)
"In unserem Netzwerk können wir zielgruppengenaue Kampagnen aussteuern und bieten so ein Targeting wie bei Digitalkampagnen. Außerdem bringen wir Produkt und Konsumenten im richtigen Moment der Entspannung und am passenden Ort zusammen", erläutert Ultra-Gründerin Vian Feldhusen die Strategie. Im TV warb Ferrero letztmals im vergangenen Herbst für Kinder Bueno. Der bereits über drei Jahre alte Spot stammt von der Ferrero-Leadagentur M&C Saatchifam 

Meist gelesen
stats