Twitter Google-Manager Thomas de Buhr wird neuer Deutschland-Chef

Dienstag, 22. April 2014
Thomas de Buhr übernimmt die Leitung von Twitter Deutschland (Bild: Olaf Ballnus)
Thomas de Buhr übernimmt die Leitung von Twitter Deutschland (Bild: Olaf Ballnus)


Dass Twitter einen neuen Deutschland-Chef sucht, war bereits bekannt. Nun meldet das Unternehmen Vollzug: Zum 1. August 2014 soll der Google-Manager Thomas de Buhr neuer Managing Director von Twitter in Deutschland werden. Rowan Barnett, der bislang die hiesigen Geschäfte des Kurznachrichtendienstes leitete, bleibt an Bord. De Buhr verantwortete bei Google zuletzt die Zusammenarbeit zwischen dem Internetgiganten und der Markenartikelindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Davor hatte er die Vermarktung von Youtube und des Google Display-Netzwerks geleitet und kümmerte sich bei Pro Sieben Sat 1 als Senior Sales Director um die internationale Werbezeitenvermarktung.

Die Expertise des 45-Jährigen lässt erahnen, wo die Reise für Twitter in Deutschland hingehen soll: De Buhrs Aufgabe wird wohl sein, Markenartikler für werbliche Aktivitäten auf Twitter zu gewinnen, um so die Vermarktungserlöse in die Höhe zu treiben. Wie das "Handelsblatt" zu Beginn des Jahres berichtete, wolle das Unternehmen dazu gezielt die Top-100-Marken und ihre Mediaagenturen umgarnen. Das könnte noch ein weiter Weg werden, denn bislang hat Twitter-Werbung hierzulande noch nicht so richtig Fahrt aufgenommen.

Der bisherige Deutschland-Chef von Twitter, Rowan Barnett, bleibt dem Unternehmen erhalten. Es soll als Director Market Development & Media ein Experten-Team leiten, das in Zusammenarbeit mit Partnern aus den Bereichen Nachrichten, Politik, Fernsehen, Sport sowie Musik und Entertainment für Nutzerwachstum bei Twitter sorgen soll.

An einer Sache wird De Buhr allerdings definitiv noch arbeiten müssen: Als eifriger Twitterer hat er sich bislang nicht hervorgetan: Sein erster Tweet datiert vom 15. Februar dieses Jahres, seither setzte er gut ein Dutzend Posts ab. ire
Meist gelesen
stats