True Fruits Warum Gründer Marco Knauf seine Hoden in Stahl gießen lässt

Mittwoch, 15. März 2017
Ein Award der etwas anderen Sorte: die "Eier aus Stahl" von True Fruits
Ein Award der etwas anderen Sorte: die "Eier aus Stahl" von True Fruits
© True Fruits

Awards gibt es in der Marketingbranche eigentlich zur Genüge - das dachte man zumindest. Jetzt hat die Saftmarke True Fruits, die im Spätsommer 2016 mit ihren Samenstau-Plakaten deutschlandweit für Diskussionsstoff sorgte, ihren eigenen Preis ins Leben gerufen. Und der ist alles andere als gewöhnlich: Denn die "Eier aus Stahl" sind ein Originalabdruck der Hoden von True-Fruits-Gründer und CEO Marco Knauf - und mehr als nur ein PR-Gag.
"True Fruits steht auf Eier - beziehungsweise auf Unternehmen, die welche beweisen", heißt es in der offiziellen Mitteilung. Dass es der Smoothie-Hersteller mit seiner Zuneigung ernst meint, will er mit den "Eiern aus Stahl", deren Produktion in einem Onlinefilm (siehe oben) dokumentiert ist, zeigen. Mit dem Award will die Marke künftig in unregelmäßigen Abständen Unternehmen, Privatpersonen oder Menschen in der Öffentlichkeit auszeichnen, die sich nicht verstellen, um einer möglichst großen Zielgruppe zu gefallen, Mut beweisen und ihr Ding gegen alle Widerstände durchziehen.
Die True-Fruits-Kampagne läuft in zwölf Städten
Bild: dfv

Mehr zum Thema

True Fruits Was hinter den provokanten Samenstau-Plakaten steckt

Die Motivation für den etwas anderen Award zog True Fruits laut Gründer und CEO Marco Knauf, dessen Hodenabdruck als Vorlage für die 3,7 Kilogramm schwere Edelstahl-Auszeichnung diente, aus der eigenen Firmengeschichte: "In den letzten 10 Jahren sind wir uns immer treu geblieben - auch wenn es Gegenwind gab. Das war kein einfacher Weg. Unternehmen immer nur nach Erfolg, Umsatz und Größe zu beurteilen, finden wir einseitig. Wir haben uns gefragt, warum es eigentlich keinen Preis gibt, der Mut auszeichnet?" Einen ersten Preisträger hat man auch schon gefunden: die Wassersprudler-Marke Sodastream aus dem hessischen Bad Soden. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen Haltung bewiesen, nachdem es mit seiner Anti-Plastikmüll-Kampagne "Shame or Glory" die Plastik-Lobby gegen sich aufbrachte und mehrere Unterlassungerklärungen erhielt. Sodastream aber blieb standhaft - und wird dafür jetzt mit dem ersten "Eier aus Stahl"-Award belohnt. "Sodastream stellt sich als vermeintlich 'Kleiner' gegen Konzerne wie Coca Cola, Nestlé oder Danone und zeigt damit Haltung. Wir möchten Sodastream dafür unsere Anerkennung aussprechen", so Knauf weiter.
Bei dem Wassersprudler-Hersteller ist man übrigens durchaus stolz auf die ungewöhnliche Auszeichnung - wie auch der Film zur Preisübergabe (siehe oben) zeigt: "Wir haben uns sehr über diesen Preis gefreut und auch herzlich gelacht - was für eine coole Idee", sagt Rüdiger Koppelmann, Marketingdirektor bei Sodastream für Deutschland und Österreich. tt
Meist gelesen
stats