Triumph Marketingchefin Christina Käßhöfer verlässt das Unternehmen

Freitag, 22. Juli 2016
Christina Käßhöfer hatte im Januar 2014 bei Triumph angeheuert
Christina Käßhöfer hatte im Januar 2014 bei Triumph angeheuert
Foto: Triumph

Nach nicht einmal zwei Jahren wird sich die Schweizer Dessous-Marke Triumph wieder einen neuen Marketingchef suchen müssen. Christina Käßhöfer, die den Posten des Head of Brand Management & Marketing Region DACH im Januar 2014 übernommen hatte, wird das Münchner Büro von Triumph International Ende September verlassen.
Den Schritt geht Käßhöfer auf eigenen Wunsch und "in bestem gegenseitigem Einvernehmen", wie es in der Mitteilung von Triumph heißt. Sie möchte sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen. Die Stelle von Käßhöfer werde nicht besetzt, so das Unternehmen. Der Grund sei eine im Vorjahr bekanntgegebene Neuorganisation der europäischen Vertriebsregionen. Stattdessen sollen die Berichtslinien zukünftig auf europäischer Ebene zusammengeführt werden.

Zu den Aufgabenbereichen von Käßhöfer gehörten das Brand Management, die Kommunikations- und Mediastrategie sowie das PoS-Marketing für die Marken Triumph, Sloggi und Bee Dees in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen lobt sie für ihre Erfolge bei der Re-Positionierung und emotionalen Aufladung der Marke Triumph in der Region DACH sowie die Entwicklung und Implementierung einer regionalen Kommunikations-, Service- und Merchandising Strategie.

Bevor Käßhöfer bei Triumph anheuerte, arbeitete sie zehn Jahre als Marketing Director beim Jeanslabel Diesel. Zu ihren früheren Karrierestationen gehören desweiteren die Spiegel Group (Eddie Bauer) und Otto. jeb
Meist gelesen
stats