Touristikbranche Privatreisen auf dem Vormarsch

Donnerstag, 27. Februar 2014
Der Tourismusmarkt boomt (Foto: Fotolia / gmg9130)
Der Tourismusmarkt boomt (Foto: Fotolia / gmg9130)

Für 2014 prognostizieren Branchenexperten dem Reisemarkt ein Rekordjahr. Vor allem bei Privatreisen wird ein deutlicher Aufwärtstrend erwartet: 60 Prozent der Touristiker gehen davon aus, dass das Marktvolumen in diesem Jahr steigen wird. Im Vorjahr glaubte das nur die Hälfte. Auch für Geschäftsreisen sehen die Branchenkenner einen positiven Trend. Laut der "Trendumfrage Werbung und Kommunikation im Tourismus 2014" von MairDumont bleibt der Geschäftsreisemarkt mindestens stabil, 30 Prozent gehen sogar von einer Steigerung aus. Auch bei den Werbebugets sind die Befragten optimistisch. Zwei Drittel gehen von einer stabilen Budgetentwicklung auf dem Reisemarkt aus. Das größte Zielgruppenpotenzial sehen die Experten nach den für die Branche besonders wichtigen Best Agern bei Aktivreisenden.

Nichtsdestotrotz zeigt sich beim Medieneinsatz ein eher konservatives Bild. Zwar steigert sich das Interesse an Advertorials um 10 Prozentpunkte, gleichzeitig setzt die Branche aber vermehrt auf klassische Anzeigen und Beilagen in Zeitungen. Social Media spielt eine kleine Rolle: Weniger als die Hälfte aller Befragten planen eigenständige Social-Media-Kampagnen. Befragt wurden für die jährliche Erhebung 228 Entscheider aus der Touristikbranche.

Mehr zu diesem Thema im Report Touristikmarketing, HORIZONT 9/2014.hor

-
-
Meist gelesen
stats