Tim Alexander Ehemaliger O2-Marketer neuer Marketingchef bei Swisscom

Montag, 30. September 2013
Tim Alexander wechselte in die Schweiz (Bild: O2)
Tim Alexander wechselte in die Schweiz (Bild: O2)


Tim Alexander hat einen neuen Job: Der ehemalige Marketingchef von O2 Germany ist in gleicher Position zu dem Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom gewechselt. Dort ist er nun verantwortlich für Geschäfts- und Privatkunden, Public Relations und den Bereich Online Communications.
Laut einem Bericht von cpwissen.de löst Alexander Tom Hauk ab, der das Unternehmen verlässt. Bevor er bei der Telefonica-Tochter O2 die Marketingleitung übernahm, war Alexander auf Agenturseite bei Springer & Jacoby, Grey und Saatchi & Saatchi tätig. Bei O2 favorisierte Alexander ein Dienstleister-Modell mit mehreren Kreativagenturen, da eine Agentur "nicht in sämtlichen Disziplinen einer 360-Grad-Kampagne auf Champions-League-Niveau spielen" könne, wie er im Interview mit HORIZONT.NET erklärte. Inwieweit Alexander diese Vorstellung bei Swisscom umsetzt, wird sich zeigen. Das Telko-Unternehmen kann mit der Berliner Agentur Heimat jedenfalls eine Top-Agentur zu ihren Dienstleistern zählen, die für Swisscom etwa die preisgekrönte Kampagne "All Eyes on S4" umsetzte.

Bei Swisscom gehört die Verpflichtung von Alexander zu einer generellen Umstrukturierung des Marketingbereichs, dessen Ziel die Vereinheitlichung des Markenauftritts sei, wie cpwissen berichtet. Seit Beginn des Jahres stünden die Bereiche Marketing- und Markenkommunikation, Public Relations, Sponsoring und Events daher unter der Leitung von Jürg Pauli. ire
Meist gelesen
stats