Thjnk für Eckes-Granini Das böse Erwachen von Joko & Klaas im Die-Limo-Hauptquartier

Dienstag, 17. Mai 2016
Zu Besuch im Limo-Headquarter: Joko Winterscheidt (r.) und Klaas Heufer-Umlauf
Zu Besuch im Limo-Headquarter: Joko Winterscheidt (r.) und Klaas Heufer-Umlauf
Foto: Thjnk

Willkommen in der Werbehölle: Als Testimonials für Die Limo von Eckes-Granini sind Joko und Klaas bereits seit vergangenem Jahr im Einsatz, in der neuen Kampagne stellen sie nun große Forderungen: Ein neuer Claim, ein neues Logo und mehr Geld soll es sein - doch der Schuss geht fulminant nach hinten los. Mit dem Start des herrlich selbstironischen Auftritts führt Thjnk München gekonnt die Tonalität des Vorgänger-Flights fort. HORIZONT Online zeigt den Auftaktfilm.
2015 legten Thjnk und Eckes-Granini nach einer gelungenen Mentos-Parodie eine mehrere Spots umfassende Kampagne mit dem Comedy-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf nach. Mit dem neuen Auftritt gehen Agentur und Kunde noch einen Schritt weiter: Unter Regie von Grimme-Preisträger Edward Berger entstand eine Geschichte zwischen Realität und Fiktion, die sehr ironisch das vermeintlich schwere Leben der Pro-Sieben-Stars als Granini-Werbebotschafter zum Thema hat.
Joko und Klaas - TV-Spot für Die Limo
Bild: Screenshot Eckes-Granini

Mehr zum Thema

Die Limo Wie Joko & Klaas Mentos und BVB-Star Kevin Großkreutz durch den Kakao ziehen

Den Auftakt macht ein knapp dreiminütiger Film, der Joko und Klaas bei ihrem vergeblichen Versuch zeigt, Gage und Inhalt ihres Werbeengagements beim Die-Limo-Boss nachzuverhandeln. Stattdessen müssen sie nun weitere Aufgaben übernehmen, etwa Die Limo aus Automaten und auf dem Berliner Potsdamer Platz aus einem Bauchladen verkaufen. Der Auftaktspot ist als 60-sekündiger Cut-Down seit dem Pfingstwochenende auf Sendung, es folgen drei weitere Filme von KW21 bis KW22 und von KW26 bis KW33. Produziert hat die Spots Soup.
Außerdem wird der Auftritt über Facebook, Instagram und Twitter sowie von klassischem Bewegtbild in Form von Pre-Roll-Ads unterstützt. "Mit unserer neuen Kampagne entwickeln wir die Geschichte der letztjährigen Kampagne weiter und setzen sogar noch eins drauf - mit vier herrlich unterhaltsamen und aufmerksamkeitsstarken Spots sowie vielen weiteren witzigen digitalen Ideen", sagt Svenja Lonicer, Marketing Managerin Die Limo von Granini. Francisca Maass, Managing Director von Thjnk München, freut sich über den Mut des Kunden, der es "ermöglicht, diese überraschenden Kampagnen zu realisieren". fam
Meist gelesen
stats