Thjnk Rewe rockt neue Markenkampagne mit Killerkarnickel Rocco

Freitag, 20. Januar 2017
Mit Kampfkarnickel Rocco ist nicht gut Möhren knabbern
Mit Kampfkarnickel Rocco ist nicht gut Möhren knabbern
© rewe
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rewe Markenkampagne Thjnk Elke Wilgmann OMD YouTube Facebook


Killerkaninchen gab es bisher nur in dem Monty-Python-Klassiker „Ritter der Kokosnuss“, aber 22. Januar tobt die Schlacht zwischen Mensch und Nagetier auch im deutschen Werbefernsehen – dank Rewe. Held der neuen Kampagne ist das wehrhafte Kaninchen Rocco, das seinem Herrchen den Wunsch nach gesunder Ernährung ernsthaft böse nimmt. Um seine Möhrchen vor dem menschlichen Magen zu retten, entfacht Rocco einen veritablen Guerilla-Krieg im Haus.

Der Spot (Filmproduktion: Jo!Schmid) erzählt unter dem Slogan „Tu Dir was Frisches“ seine Geschichte mit beeindruckender Leichtigkeit. Wie Hase Rocco mit platzierten Attacken auf die Zahnbürste, das Lieblings-T-Shirt und die Sitzgelegenheit seines Besitzers im Kampf um die Möhre punktet, verleitet zum Schmunzeln und macht auf die eigentliche Botschaft neugierig. Damit hat die Leadagentur Thjnk endgültig ihre visuelle Handschrift etabliert, die den Vergleich zu Vorgängeragentur Heimat nicht zu scheuen braucht. Inhaltlich ist dagegen der Bruch im Rewe-Marketing nicht so groß, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat. Denn die neue Kampagne zum Thema "Gesünder essen mit mehr frischem Obst und Gemüse sowie Bio-Produkten" ist mehr als nur eine simple Botschaft rund um die Sortimentskompetenz des Händlers. Ähnlich wie die Heimat-Kampagnen vor mehr als einem Jahr soll die neue Thjnk-Kampagne Rewe als einen Alltagspartner positionieren, der Services über das eigentliche Produkt hinaus anbietet.

„Wir bieten Kunden unsere umfassende Frische- und Ernährungsexpertise an. Bewusste Ernährung vermitteln wir dabei nicht mit erhobenem Zeigefinger. Wir sehen uns vielmehr als kompetenten Partner, der den Verbrauchern bei der Frage 'Was koche ich heute?' proaktiv zur Seite steht“, erklärt Elke Wilgmann, Bereichsleiterin Marketing, das dahinter liegende Konzept: „Zu unserem Sortiment geben wir alltagstaugliche Tipps und Rezeptideen, die im wahrsten Sinne Appetit auf eine frische und bewusste Ernährung machen.“

Rewe hat dazu ähnlich wie schon Edeka relevanten Content aufgebaut, der über die unterschiedlichen Kanäle verbreitet wird. Das Konzept ,Rewe Deine Küche' bietet exklusive Rezepte und Inspirationen im Internet, über das Kundenmagazin und den wöchentlichen Handzettel bis hin zu Rezeptkarten in den Märkten. Außerdem gibt es eine Kooperation mit brigitte.de zur  „Brigitte-Diät“. Der Zeitpunkt der Werbeoffensive ist dabei bewusst gewählt: Denn zum Jahresstart gehört eine bewusstere Ernährung zu den häufigsten Vorsätzen der Konsumenten.

Ankerpunkt der Kampagne (Mediaplanung: OMD Düsseldorf) ist die TV-Werbung ab 22. Januar, die Onlinevideokampagne auf Youtube und Facebook startet einen Tag später. Die TV-Kampagne wird durch PoS-, Print- und Online-Maßnahmen sowie Ladenfunk rund um das Kampagnen-Motto „Tu Dir was Frisches“ ergänzt. Außerdem ist das Thema in den Märkten durch Bio-Sonderplatzierungen und -Verkostungen erlebbar. Rewe Digital unterstützt die multimediale Frischekampagne über die Online-Kanäle.

Bei Rewe verantwortet die Kampagne Elke Wilgmann, Bereichsleiterin Marketing. Bei Thjnk zeichnen sich Michael Ohanian (Geschäftsführer Kreation) und Jacques Pense (Creative Director) für die Kreation verantwortlich. cam

Meist gelesen
stats