Thjnk Haribo und Bully Herbig starten wandelbar ins neue TV-Jahr

Dienstag, 03. Januar 2017
Michael "Bully" Herbig wird für Haribo zum harfespielenden Pflanzenflüsterer
Michael "Bully" Herbig wird für Haribo zum harfespielenden Pflanzenflüsterer
© Screenshot Haribo

Vor exakt zwei Jahren trat Michael "Bully" Herbig bei Haribo das Erbe von Langzeit-Testimonial Thomas Gottschalk an - und der kreative Output des Unternehmens und seiner Leadagentur Thjnk steht früheren Zeiten in nichts nach. Auch zum Jahresstart 2017 sind Kunde und Agentur wieder im TV präsent: Im neuesten Spot für Haribo Fruitmania zeigt sich "Bully" wie gewohnt höchst wandelbar.
Von zwei Freundinnen nach dem Geheimnis des vegetarischen Produkts Fruitmania gefragt, lässt Herbig seine Fantasie spielen - und schlüpft gleich selbst in die Rolle der jeweiligen Experten. Ob langhaariger Pflanzenfreund, paradiesischer Gärtner, bezaubernder Harfe-Spieler - auch zum Start seines dritten Jahrs als Haribo-Werbebotschafter darf der 48-Jährige sein Schauspieltalent unter Beweis stellen. "In dem TV-Spot wird auf die für Haribo typische, humorvolle Weise deutlich, was das Besondere an Fruitmania ist", so Felix Theato, der seit knapp einem Jahr als Geschäftsführer der deutschen Haribo-Gesellschaft die Markenkommunikation in der DACH-Region verantwortet. Zuvor war Theato Geschäftsführer Marketing und Vertrieb von Haribo Deutschland. Der neue Werbefilm läuft seit 1. Januar auf allen reichweitenstarken TV-Sendern sowie auf dem Haribo-Youtube-Kanal. Entwickelt hat das Commercial der Münchener Standort der Agenturgruppe Thjnk, die Produktion erledigte Soup Film unter Regie von Marco Kreuzpaintner. fam
Meist gelesen
stats