#Therewillbehaters Adidas weitet Testimonial-Kampagne auf Spotify aus

Mittwoch, 25. März 2015
Karim Benzema von Real Madrid ist Teil der Kampagne
Karim Benzema von Real Madrid ist Teil der Kampagne
Foto: Adidas
Themenseiten zu diesem Artikel:

Adidas Karim Benzema Spotify Hakan Calhanoglu Max Kruse


Top-Kicker wie Karim Benzema, Gareth Bale oder Hakan Calhanoglu zeigen derzeit für Adidas allen Neidern die kalte Schulter. Nun machen sie öffentlich, mit welcher Musik sie sich selbst pushen, um es ihren Kritikern auf dem Platz zu zeigen. Adidas hat dafür eine Kooperation mit dem Musik-Streamingdienst Spotify eingetütet.
Auf der eigens kreierten Kampagnenwebsite therewillbehaters.de stellen Real-Stürmer Karim Benzema, Max Kruse von Borussia Mönchengladbach und der Leverkusener Hakan Calhanoglu ihre "Powersongs" vor, mit denen sie sich vor einem Spiel motivieren. Dabei dominieren harte Hip-Hop-Beats: So hört Calhanoglu etwa gerne T-Pain und Lil John, Benzema feuert sich selbst mit Musik von 50 Cent an. Kruse hingegen wagt auch den einen oder anderen Ausflug in den Mainstream, etwa mit Omis "Cheerleader" oder "Sky full of Stars" von Coldplay.
Adidas Hakan Calhanoglu
Bild: Adidas

Mehr zum Thema

#ThereWillBeHaters Adidas setzt Kampagne mit Calhanoglu, Kruse und Müller fort

Besucher der Seite können aus den Powersongs der Spieler einen Song auswählen und sich anhand dessen eine eigene Playlist zusammenstellen lassen. Diese kann anschließend direkt auf Spotify gespeichert werden. Wer will, kann gleich auch noch an einer Verlosung von insgesamt 10 Adizero f50-Fußballschuhen teilnehmen. Der Nutzen für beide Seiten: Adidas kann damit die Bekanntheit seiner Brand und aktueller Produkte ausbauen, während Spotify auf neue Nutzer hoffen dürfte.

Beworben wird die Website - passend zum Produkt - über digitale Kanäle. So schaltet Adidas Desktop Video Ads, Display Ads und Audio Ads. Zudem machen sowohl der Sportartikler als auch die beteiligten Spieler in Social-Media-Kanälen auf die Kampagne aufmerksam.

Hierbei handelt es sich nicht um die erste Kooperation von Adidas und dem Musikstreamingdienst: Laufbegeisterte können sich auf spotify-adidas.com eigene Playlists für ihre Läufe zusammenstellen. Das Ganze läuft unter dem Motto "Boost your Run". ire
Meist gelesen
stats