"The Love Index" Netflix ist die am meisten geliebte Marke

Freitag, 04. November 2016
Netflix gehört laut der Accenture-Studie zu den drei beliebtesten Marken in den USA, UK und Brasilien
Netflix gehört laut der Accenture-Studie zu den drei beliebtesten Marken in den USA, UK und Brasilien
© Netflix
Themenseiten zu diesem Artikel:

Netflix Accenture Streaming Apple Microsoft Google


Bei Netflix läuft es ziemlich rund. Gerade erst konnte der Streamingdienst einen überraschend hohen Gewinn und großen Nutzerzuwachs für das abgelaufene Quartal vermelden. Eine gemeinsame Studie des Beratungsunternehmens Accenture und dessen Design- und Innovations-Unit Fjord identifiziert Netflix jetzt als die beliebteste Marke der Menschen in Großbritannien und Brasilien. In den USA liegt die Marke hinter Apple und Microsoft auf Platz 3.
An der Befragung für "The Love Index" haben insgesamt mehr als 26.000 Menschen aus Brasilien, Großbritannien und den USA teilgenommen und dabei über 70 Marken aus sämtlichen Branchen in den Kategorien Spaß, Relevanz, Engagement, Social und Nützlichkeit bewertet. Zudem wurden die Probanden auf ungestützter Basis nach ihren Lieblingsmarken gefragt. In einem 18-monatigen Prozess haben Accenture und Fjord die Antworten schließlich algorithmisch ausgewertet und den "Brand Love Score" ermittelt. Die Ergebnisse: Während im größten Markt, den USA, Apple vor Microsoft und Netflix liegt, hat der Streamingdienst in UK (vor Google und Apple) und Brasilien (vor Youtube und Google) die Nase vorne. Zusammengenommen wird dieser Tage keine Marke mehr geliebt als Netflix (siehe Grafik unten).
Die Kernergebnisse des "Love Index" von Accenture
Die Kernergebnisse des "Love Index" von Accenture (Bild: Accenture)
Eine weitere Erkenntnis der Studie ist laut Angaben von Accenture, dass neben Netflix vor allem Fitbit, Amazon, Apple und Facebook in den USA Maßstäbe in Sachen "Brand Experience" über die Branchengrenzen hinweg setzen. Das heißt: Die positiv konnotierten Interaktionen, die Menschen mit den genannten Marken machen, erwarten sie genauso auch von allen anderen Brands, mit denen sie in Kontakt treten - ein Phänomen, dass die Macher der Studie "Liquid Expectations" nennen.

Weitere Informationen zum "Love Index" und der Erhebungsmethode gibt es auf der Website von Accenture. tt
Meist gelesen
stats