"The Call" Bo Concept schickt Hollywood-Star Mads Mikkelsen in die Entscheidungskrise

Freitag, 20. Februar 2015
Mads Mikkelsen ist als Schauspieler derzeit gefragt wie nie
Mads Mikkelsen ist als Schauspieler derzeit gefragt wie nie
Foto: Bo Concept

Er spielte den Bösewicht in "James Bond: Casino Royal", war der Star im Telekom-Roadmovie "Move On" und ist aktuell der Hannibal Lecter in der gleichnamigen TV-Serie: Schauspieler Mads Mikkelsen ist momentan angesagt wie nie. Grund genug für die dänische Designmöbelkette Bo Concept, ihren Landsmann als Testimonial für den großartigen Onlinefilm "The Call" zu engagieren - eine gute Entscheidung.
Der Sechsminüter unterstreicht Mikkelsens ganze Brillanz, denn er spielt darin nicht nur sich selbst, also einen Schauspieler, sondern sieht sich auch seinem glänzend aufgelegten schwedischen Co-Star Malin Buska und einer verführerischen Französin am Telefon ausgesetzt. Es scheint, als müsse sich der Däne zwischen beiden Damen entscheiden, am Ende geht es dann aber doch um etwas anderes - trotzdem hat Mikkelsens Entscheidung den abrupten Abgang seiner schönen Begleitung zur Folge. "Wir wollten etwas kreieren, das man gut ansehen kann. Mads in Kombination mit unseren Designs wird viele Leute weltweit begeistern und Mads wird sicherlich die Wahrnehmung und Bekanntheit unserer Marke steigern", sagt Torben Paulin, CEO von Bo Concept. Es sei aber auch wichtig gewesen, dass der Film unterhalte - deshalb wurde das Konzept auch von Filmemachern und nicht von einer Werbeagentur erstellt. Das Skript stammt von Regisseur Dejan Cukic und Thomas Busk. Produziert hat den Film Claus Frandsen von The Company Film. Die Verbreitung übernimmt Be On.

Dem ungewöhnlichen Enstehungsprozess ist es auch zu verdanken, dass der Auftraggeber Bo Concept eher eine Neben- statt die Hauptrolle einnimmt. Das Zuhause von Mads Mikkelsen im Film ist zwar vollständig mit Bo Concept eingerichtet, was den Plot aber weder stört noch beeinflusst - sieht man mal vom Ende ab. Gefilmt wurde im tatsächlichen Haus von Designer Morten Georgsen in Spanien.

Im März will das dänische Unternehmen noch einen zweiten Film an den Start bringen, darüber hinaus wird Mads Mikkelsens Gesicht weltweit in allen Bo-Concept-Geschäften sowie in Katalogen und Anzeigen zu sehen sein. fam
Meist gelesen
stats