Tchibo Erwin Hinteregger wird neuer Marketingchef

Freitag, 06. Oktober 2017
Erwin Hinteregger heuert bei Tchibo an
Erwin Hinteregger heuert bei Tchibo an

Erwin Hinteregger wird neuer Marketingchef bei Tchibo. Der Posten wird bei dem Hamburger Konsumgüterhersteller und Einzelhändler neu geschaffen. Das bestätigt der Konzern auf Nachfrage von HORIZONT Online. 
Für Hinteregger ist die Berufung ein weiterer Schritt auf der Karriereleiter. Aktuell verantwortet der 48-Jährige Manager noch das Marketing der Aldo Group. Seit 2014 arbeitet Hinteregger für den kanadischen Schuhhändler. Mit der neuen Stelle, die der gebürtige Südtiroler noch in diesem Jahr antritt, bekommt das Marketing bei Tchibo deutlich mehr Gewicht. Der studierte Betriebswirt wird als Chief Marketing Officer künftig die Führung der Marke Tchibo über alle Produktsegmente und Vertriebe hinweg verantworten. "Seine Expertise in der Verknüpfung von stationären und online Vertrieben und seine weitreichende internationale Erfahrung werden dabei von großem Nutzen sein", sagt Tchibo-CEO Thomas Linemayr.

Hinteregger gilt als ausgewiesener Cross-Channel- und E-Commerce-Spezialist, der zudem über Erfahrung in der Konsumgüterindustrie und im Handel verfügt. Mit ihm dürfte der Kunde noch mehr in den Mittelpunkt aller Aktivitäten rücken. Hintergegger ist jedenfalls ein Vertreter dieser Strategie. Auf der NRF 2017 Konferenz in New York erklärte der CMO Anfang des Jahres: "Es geht darum, Kundenerfahrungen zu schaffen, wo immer der Verbraucher mit uns verbunden ist - kohärent, konsequent und mit wirklich unvergesslichen Momenten."

Für den Manager, der vier Sprachen fließend spricht, ist das neue Engagement auch eine Rückkehr zu seinen beruflichen Wurzeln. Er startete seine Karriere als Junior Brand Manager bei Beiersdorf. Der Nivea-Konzern gehört wie Tchibo zum Imperium von Michael Herz. Weitere Stationen des neuen Tchibo-Mannes waren unter anderem Mars und Wrigley sowie der Weltmarktführer für Brillen Luxottica. mir
Meist gelesen
stats