Targobank Was passiert, wenn Kunden auf Herrn Kredit treffen

Montag, 05. Januar 2015
Die Landingpage der Kampagne liefert weitere Informationen zu den Produkten.
Die Landingpage der Kampagne liefert weitere Informationen zu den Produkten.
Foto: Targobank

Die Targobank personalisiert ihre Produkte. Damit will sie sich im Wettbewerb der Finanzdienstleister stärker differenzieren. Die Kampagne läuft heute an.
Die Düsseldorfer Privatbank startet die nächste Welle in ihrem Markenauftritt und knüpft an die bisherigen Auftritte nahtlos an. Unter dem etablierten Claim "So geht Bank heute" rückt das Institut stärker die Vorteile der einzelnen Produktangebote in den Vordergrund. Um das Profil vom Finanzdienstleister zu schärfen, der Lösungen individuell auf Kunden zuschneidet, packt die Targobank künftig ihre Produkte in menschliche Gestalten. Neben Herrn Kredit treten so im Laufe des Jahres auch Frau Konto und Herr Geldanlage auf. „Wir treiben mit der neuen Kampagne unser Markenkonzept gezielt voran: Unsere Kunden erwarten Produkte und Services, die individuell und zugleich flexibel sind. Deshalb arbeiten wir ab sofort mit personifizierten Produkten, die sich in die unterschiedlichen Lebenswelten einfügen", sagt Jürgen Lieberknecht, Vorstand Produktmanagement und Marketing bei der Targobank. 2015 werden insgesamt fünf TV-Spots zu Kredit, Geldanlage und Konto auf 14 TV-Sendern zu sehen sein. Hinzu kommen Werbemaßnahmen in Print, Online, Display sowie Aktivitäten in Social Media und Below the Line sowie am PoS.
Die Landingpage der Kampagne liefert weitere Informationen zu den Produkten.
Die Landingpage der Kampagne liefert weitere Informationen zu den Produkten. (Bild: Targobank)
Als zentrale Plattform mit weiteren Informationen zu den einzelnen Angeboten fungiert eine Landingpage im Netz. Hier sind auch die personifizierten Produkte präsent. "Wir werden für unsere Kunden so noch authentischer und greifbarer", sagt Lieberknecht.

Die Kreation der Kampagne verantwortet als Leadagentur Brand Lounge. Planung und Schaltung übernimmt Mediacom. Pos und Direktmarketing liegt in den Händen von Smartin. Akom 360 betreut Social Media. mir
Meist gelesen
stats