TV-Kampagne mit Top-Schauspielern Jaguar bringt Super-Bowl-Spot nach Deutschland

Donnerstag, 03. April 2014
-
-


"So Alive – er nimmt jede Herausforderung an". Unter diesem Motto startet Jaguar ab sofort seinen Werbefeldzug für die Coupé-Version des F-Type, der im vergangenen Jahr zunächst als Cabrio gelauncht wurde. Kernstück der Kampagne, die bis Juni laufen wird, ist der TV-Spot "Rendezvous". Der Film hatte seine internationale Premiere bereits beim Super Bowl. In dem actiongeladenen Spot betonen die drei renommierten Hollywood-Stars Ben Kingsley, Tom Hiddleston und Mark Strong die Rolle des neuen Jaguar als Inbegriff von sportlicher Rasanz und britischer Coolness. Geschaltet wird der Spot in Umfeldern wie Champions League, Formel 1, DFB-Pokal und "Sportschau". Zunächst ist ein 60-Sekünder zu sehen, ab dem 7. April gibt es eine halbminütige Version. Weitere Bausteine der umfassenden Kommunikationsmaßnahmen sind TV-Placements, Anzeigen, Online-Maßnahmen auf dem Jaguar-eigenen Youtube-Kanal und auf Facebook sowie Bannerschaltungen (Agentur: Spark 44, London; Media: Mindshare, Frankfurt).

Das neue F-Type Coupé wird ab 12. April bei den deutschen Händlern erhältlich sein. Der Wagen hat 550 PS, fährt knapp 300 Stundenkilometer und kostet ab 67.000 Euro aufwärts. Jaguar knüpft mit dem F-Type an die Tradition des legendären Sportwagens E-Type aus den 60er-Jahren an. Das Modell soll helfen, die Marke Jaguar als unkonventionellen Gegenspieler zu den deutschen Premiumherstellern zu positionieren. kj
Meist gelesen
stats