TV-Comeback der Gin-Oma So feiert Aldi UK Weihnachten

Freitag, 20. Dezember 2013
-
-

Seit 1932 sind es die Briten gewohnt, zu Weihnachten eine Ansprache ihres regierenden Monarchen zu erleben. Dieses Jahr bekommt Königin Elizabeth allerdings dank Aldi Konkurrenz durch eine andere resolute alte Dame. Jean Jones, die 2012 als Gin-Liebhaberin in der Aldi-Eigenmarkenkampagne "Like Brands, only Cheaper", sofort zum Publikumsliebling wurde, lässt in ihrem gewohnt spröden Stil das Jahr noch einmal Revue passieren. Der von McCann Manchester kreierte Spot spielt souverän mit den traditionellen Elementen der Weihnachtsrede. Wie ihr königliches Vorbild trägt auch Jean ein Diadem - allerdings ist es offensichtlich aus Pappe selbst gebastelt. In ihrer Ansprache erwähnt sie unter den positiven Highlights des Jahres natürlich die Geburt des Thronfolgers - ein Punkt, auf den wohl auch die Queen eingehen wird. Dazu kommen noch News aus der eigenen Gemeinde und die Nachricht, dass Aldi nun schon zum zweiten Mal als Händler des Jahres ausgezeichnet wurde.

Die 84-Jährige Darstellerin entdeckte nur zufällig ihr Talent zur Werbeschauspielerin. Sie hatte sich 2011 auf eine Anzeige beworben, in der Darsteller zwischen 60 und 80 Jahren gesucht wurden, um sich von dem Tod zweier enger Freunde abzulenken. Der Werbespot machte die elffache Urgroßmutter in ihrer Heimatgemeinde Middleton One Row zur lokalen Berühmtheit.



Für Aldi ist das Werbe-Comeback von Jones nur eine Maßnahme, um verstärkt  die Qualität seiner Eigenmarken hervorzuheben. Bisher hatten vor allem die günstigen Preise im Vordergrund gestanden. Um zu zeigen, dass Aldi bei der Qualität auch mit Händlern wie Marks and Spencer und Waitrose konkurrieren kann, veranstaltete der Dicounter Anfang September ein Pop-up-Restaurant in London, wo der Gourmet-Koch Jean-Christophe Novelli ein Vier-Gänge-Menü aus Aldi-Produkten präsentierte.  cam
Meist gelesen
stats