TNS-Studie Fernsehen und Internet sind die wichtigsten Medien

Donnerstag, 07. August 2014
Keine Überraschung: Onliner lieben das Internet
Keine Überraschung: Onliner lieben das Internet
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gesamtbevölkerung TNS Emnid Jungeeren Roselind Beineke


Fernsehen und Internet sind in der deutschen Gesamtbevölkerung die wichtgsten Medien. Bei den Jüngeren steht das Internet an 1. Stelle. Das sind die zentralen Ergebnisse einer TNS Emnid-Untersuchung.
Wie schwer fällt den Bundesbürgern im privaten Bereich der Verzicht auf Fernsehen, Internet, Tageszeitung, Radio oder Magazin? So lautete die Ausgangsfrage der Untersuchung, bei der über 1000 Bundesbürger telefonisch befragt wurden. Natürlich ist das Gesamtbild über demografische Untergruppen nicht homogen. Männern ist beispielsweise das Internet wichtiger als Frauen, denen wiederum der Fernseher wichtiger ist", sagt Roselind Beineke, Leiterin Emnidbusse.



 Auch bei Jüngeren ist Digital hip
Auch bei Jüngeren ist Digital hip


Meist gelesen
stats