Suzuki Felix von Eynern verantwortet Sales und Marketing bei dem japanischen Autohersteller

Donnerstag, 08. Juni 2017
Felix von Eynern hat bei Suzuki angeheuert.
Felix von Eynern hat bei Suzuki angeheuert.
© Suzuki
Themenseiten zu diesem Artikel:

Suzuki Motor Renault Thomas Wysocki


Zu Monatsbeginn hat Felix von Eynern bei Suzuki als General Manager Sales and Marketing Automobile angeheuert. Die Position hat der japanische Autobauer neu geschaffen. Der Manager kommt von Renault.

Mit der aktuellen Struktur in Sales and Marketing Automobile stellt sich die Suzuki Deutschland neu auf. Felix von Eynern übernimmt darin große Teile der Aufgaben von Thomas Wysocki, Directors Sales and Marketing Automobile. Von Eynern verantwortet ab sofort die Weiterentwicklung der Vertriebsstrategie von Suzuki Automobile auf dem deutschen Markt sowie die zukünftige Ausrichtung des Handels und die Ausweitung und kontinuierliche Professionalisierung der Vertriebsstruktur.

Der 40-Jährige Vertriebsspezialist blickt auf eine 12-jährige Berufstätigkeit in der Automobilbranche zurück, zuletzt arbeitete er in verschiedenen Positionen für Renault Deutschland. Zu seinem Team bei Suzuki zählt unter anderem Christian Andersen, Manager Press and Marketing Communication Automobile.

Um das Gebrauchtwagen-Geschäft zu stärken, hat der japanische Hersteller gestern ein neues Qualitätssiegel vorgestellt. Suzuki Select soll den Kunden zusätzliche Sicherheit und Schutz vor unliebsamen Überraschungen bieten.  Unter anderem beinhaltet es eine lückenlose Fahrzeughistorie, einen 100 Punkte umfassenden Check, zudem sind Haupt- und Abgasuntersuchung ab dem Kaufdatum noch mindestens 18 Monate lang gültig. mir

Meist gelesen
stats