Super Bowl Pringles feiert seine Werbepremiere beim NFL-Finale

Mittwoch, 27. Dezember 2017
E-Sports hat Pringles bereits als Sponsoringplattform für sich entdeckt, jetzt wirbt die Kellogg's-Marke auch beim Super Bowl 2018
E-Sports hat Pringles bereits als Sponsoringplattform für sich entdeckt, jetzt wirbt die Kellogg's-Marke auch beim Super Bowl 2018
© Pringles
Themenseiten zu diesem Artikel:

Super Bowl Yuvraj Arora Kellogg Grey


Noch ist nicht klar, welche Teams am 4. Februar 2018 beim Super Bowl gegeneinander antreten werden. Aber der erste Werbepartner läuft sich schon warm. Erstmals wird Pringles das wichtigste amerikanische Sportereignis als Bühne nutzen.
Geschätzt 11,2 Millionen Chips werden beim Super Bowl verspeist. Und das will Pringles im kommenden Jahr für sich nutzen. Die Kellogg's-Marke wird erstmals beim NFL-Finale mit von der Partie sein - auch weil das Super-Bowl-Wochenende im vergangenen Jahr für Pringles das viertstärkste Verkaufswochenende war. Mit einem 30-Sekünder will der Chipshersteller sein neues Angebot "Flavor Stacking" breit bewerben. Damit sollen die Amerikaner erfahren, wie sie Pringles auf eine "völlig neue Art erleben können", erklärt das Unternehmen. Die Präsenz beim Finale ist gleichzeit der Start der Launchkampagne, die sich durch das gesamte Jahr 2018 ziehen soll. "Die Super Bowl-Werbung ist eine Gelegenheit, Menschen auf eine lustige, neue Art zu zeigen, wie sie ihre Lieblings-Pringles-Sorten gemeinsam mit Familie und Freunden genießen können", erklärt Yuvraj Arora, Senior Vice President Marketing bei Kellogg's Snacks.

Die Kampagne verantwortet die Grey Group und wird neben der Präsenz beim Super Bowl auf PR, Social Media und die digitalen Kanäle setzen. mir
Meist gelesen
stats