Super Bowl 2014 Das sind die beliebtesten TV-Spots

Montag, 03. Februar 2014
-
-

Der Super Bowl ist vorbei. Mit 43:8 fegten die Seattle Seahawks die Denver Broncos beim 48. Finale der National Football League vom Platz. Und auch das renommierte Ad Meter von USA Today kennt bei den beliebtestene Super Bowl Spots nur einen Sieger: "Puppy Love" von Budweiser. Es ist die Geschichte von einem Hund und einem Pferd, die Amerika rührt.  Und zwar stärker als es Bob Dylan für Chrysler, die Muppets für Toyota, VW-Mitarbeiter mit Flügel oder Arnold Schwarzenegger gelingt. Allein auf Youtube ist der Film bislang über 36 Millionen Mal angeklickt worden. Bis Samstag, also noch vor dem Finale, hatten User den Film laut Unruly Media knapp 690.000 Mal geteilt. Anheuser-Busch erzählt in dem 60-Sekünder, wie Freundschaft und Zuneigung Grenzen überwinden können. Es ist der Stoff für großes Kino. Und so wundert es kaum, dass der Film am Ende an der Spitze der Super Bowls landet. Zumal in dem Spot die Clydesdales, die Markenikonen der Brauerei, ihren 24 Super-Bowl-Auftritt seit 1986 absolvieren.

Auf Platz 2 des Werbefilmrankings landet "Cowboy Kid" von Doritos. Der 60-Sekünder entstand in einem Crowdsourcing-Projekt der PepsiCo-Marke. Doritos hat zum achten Mal auf die Kreativität seiner Fans gesetzt, diesmal auch außerhalb der USA.  

Der dritte Platz geht erneut an Budweiser.  In "Hero's Welcome" bereitet die Marke einem heimkehrenden Soldaten einen überwältigenden Empfang. Mit ihm würdigt Bud stellvertretend die Mitglieder des US-Militärs, die weltweit ihren Dienst verrichten. 

Unter die Top 10 schafft es auch Microsoft. Das ist um so bemerkenswerter, weil der Softwareriese erstmals einen nationalen Super Bowl-Spot geschaltet hat und ebenso auf die Kraft der Emotionen und berührender Bilder setzt.

Chrysler hingegen holt sich mit Bob Dylan erneut eine prominente Unterstützung, um zu zeigen, wo wirklich das Herz der Automobilindustrie schlägt. Das scheint allerdings nicht so ganz gelungen. Hinter Hyundai mit "Sixth Sense" und VW mit dem Engelspot landet die Marke bei den Autospots nur auf Platz 3.

Das mag auch daran liegen, dass es dem koreanischen Wettbewerber gelingt, ganz amüsant eine Geschichte rund um ein Sicherheitsfeature zur erzählen. Ein beitrag aus Pleiten, Pech und Pannen. Aber halt nicht so rührig wíe die Geshcihcte von Hund und Pferd. mir

Die Top 10 Super Bowl Spots

1. Budweiser "Puppy Love": 8,29

2. Doritos "Cowboy Kid": 7,58

3. Budweiser "Hero's welcome": 7.21

4. Doritos "Time Machine": 7.13

5. Radio Shack Phone Call: 7

6. Hyundai "Six Senth": 6,87

7. General Mills "Cherrios Gracie": 6,75

8. Microsoft "Technology": 6,65

9. Coca Cola "Going All the Way": 6,42

10. Pepsi "Soundcheck": 6,3

Meist gelesen
stats