Studie von Yougov und "Meins" Frauen über 50 lässt emotionale Werbung kalt

Mittwoch, 09. August 2017
Frauen über 50 wünschen sich vor allem ausgefallene Werbung
Frauen über 50 wünschen sich vor allem ausgefallene Werbung
Foto: Fotolia / Jason Stitt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Werbung Bauer Media Group


Frauen jenseits der 50 gefällt Werbung am besten, wenn sie verrückt ist. Außerdem erwarten die sogenannten Best Ager von werblicher Kommunikation relevante Informationen und Transparenz. Die oft beschworene Emotionalität in der Werbung lässt Frauen über 50 dagegen weitgehend kalt. 
Das sind Ergebnisse einer Umfrage, die die Frauenzeitschrift "Meins" aus der Bauer Media Group beim Marktforschungsinstitut Yougov in Auftrag gegeben hat. Demnach fühlen sich die meisten Frauen über 50 Jahren (19 Prozent) am ehesten von Werbung angesprochen, wenn sie besonders "verrückt" gestaltet ist und sich von der Masse abhebt. 16 Prozent der Befragten wünschen sich von der Werbung vor allem relevante Informationen über das Produkt, 13 Prozent fühlen sich von Werbung angesprochen, wenn sie einen "transparenten und ehrlichen Charakter" hat. Lediglich 12 Prozent der Frauen finden Werbung gut, die emotional ist oder sie zum Weinen oder zum Lachen bringt. Provokante Werbung oder Werbung, die fernab der Realität ist oder "zum Träumen inspiriert", finden dagegen nur die wenigsten Frauen ansprechend. Yougov befragte im Auftrag von Meins 2045 Frauen und Männer ab 18 Jahren, darunter 567 Frauen über 50.

Anlass für die Online-Umfrage ist der fünfte Geburtstag von "Meins". Der Titel erscheint seit 2012 und kommt aktuell auf eine verkaufte Auflage von 100.987 Exemplaren (IVW 2/2017). 2016 verdoppelte der Verlag die Erscheinungsfrequenz von monatlich auf 14-täglich. dh 
Die Jubiläumsausgabe von Meins
Die Jubiläumsausgabe von Meins (Bild: Bauer Media Group)
Meist gelesen
stats