Stepstone-Gehaltsreport Marketing-Führungskräfte verdienen in Hessen am meisten

Donnerstag, 23. Februar 2017
In Hessen verdienen Marketing-Führungskräfte das höchste Gehalt
In Hessen verdienen Marketing-Führungskräfte das höchste Gehalt
Themenseiten zu diesem Artikel:

StepStone Gehaltsreport Pharma Medizintechnik Hessen


Wer Personalverantwortung im Marketing trägt, kann sich laut dem Stepstone Gehaltsreport 2017 über 19 Prozent mehr Gehalt als im Vorjahr freuen. Entscheidend für die Höhe der Bezüge sind vor allem Branche und Unternehmensgröße - die Unterschiede sind teilweise erheblich.

Die Top-Branchen zeigen, wie groß die Unterschiede bei der Bezahlung von Fach- und Führungskräften in der Berufsgruppe sind: So verdienen Marketeers in der Pharma-Industrie durchschnittlich 72.038 Euro brutto jährlich, gefolgt von ihren Kollegen in der Medizintechnik (71.518 Euro) und Energie- und Wasserversorgung/-Entsorgung (68.133 Euro). Auf Platz 10 der Top-Branchen können die Marketingspezialisten dagegen nur mit durchschnittlich 57.172 Euro rechnen.

Die Top-Branchen nach durchschnittlichem Bruttojahresgehalt

BrancheDurchschnittliches Bruttojahresgehalt in €
Pharmaindustrie72.038
Medizintechnik71.518
Energie- und Wasserversogung & -entsorgung68.133
Elektrotechnik, Feinmechanik & Optik66.992
Konsumgüter/Verbrauchsgüter65.712
Finanzdienstleister65.489
Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie65.372
Automotive60.975
Transport & Logistik58.983
Maschinen- und Anlagebau57.172
Quelle: Stepstone

Deutlich sind auch die regionalen Unterschiede: Während in Hessen im Marketing im Schnitt 56.143 Euro brutto pro Jahr gezahlt werden, sind es in Sachsen nur 38.455 Euro. Auch das Geschlecht entscheidet, wer wie viel verdient: Für Frauen gibt es deutlich weniger Gehalt - da unterscheidet sich das Marketing wiederum nicht von anderen Branchen. Laut dem Gehaltsreport von Stepstone zahlen die Firmen ihren weiblichen Marketingkräften nur 46.913 Euro und damit rund ein Drittel weniger als Männern. Die vierte wichtige Komponente ist die Unternehmensgröße: Firmen, die weniger als 500 Mitarbeiter beschäftigen, entlohnen die Fach- und Führungskräfte im Marketing mit durchschnittlich 46.771 Euro, in der Kategorie 501 bis 1000 Mitarbeiter gibt es 53.085 Euro und in Großunternehmen 63.051 Euro.

Die Top-Gehälter nach Bundesländern

BundeslandDurchschnittsgehalt in €
Hessen56.143
Baden-Württemberg55.832
Bayern55.736
Rheinland-Pfalz52.989
Hamburg52.411
Schleswig-Holstein51.894
Nordrhein-Westfalen51.777
Bremen50.125
Niedersachsen49.186
Mecklenburg-Vorpommern48.500
Berlin45.476
Thüringen42.682
Sachsen-Anhalt41.929
Brandenburg41.045
Sachsen38.455
Quelle: Stepstone

Wer sich entscheidet, beruflich ins Marketing einzusteigen, sollte sich auch genau überlegen, welche Spezialisierung es sein soll: So verdient ein Berufseinsteiger im Brand Management mit rund 48.000 Euro am Anfang zwar mehr als ein Absolvent, der sich für Produktmanagement (44.000 Euro) entscheidet. Mit steigender Berufserfahrung geht es für Letztere in Sachen Gehalt aber deutlich stärker nach oben. Nach 10 Berufsjahren verdienen Produktmanager laut der Studie fast 84.000 Euro, während Brand Manager mit 78.000 Euro zufrieden sein müssen. Auch hier lohnt sich ein Blick auf die Details, da sich Einstiegsgehälter und Gehaltsentwicklung teils deutlich unterscheiden. ems

Meist gelesen
stats