Spot-Premiere Volkswagen startet Think New im TV

Donnerstag, 20. August 2015
Die Vernetzung mit dem Smartphone ist in der Innovationskampagne von VW ein großes Thema
Die Vernetzung mit dem Smartphone ist in der Innovationskampagne von VW ein großes Thema
Foto: Volkswagen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Volkswagen IAA Anders Sundt Jensen VW


Seit Montag läuft die Teaserphase. Ab heute Nacht geht es in die eigentliche Brand-Launch-Phase. Volkswagen erhöht bei "Think New." den Takt. HORIZONT Online zeigt den Spot exklusiv vorab.
Mittlerweile sind die "Think New"-Plakate in der Öffentlichkeit kaum mehr zu übersehen, im Web begegnet man den Teasern unter anderem auf Nachrichtenseiten, Wetter-Plattformen und Autoseiten wie Mobile.de. Der Farbbooster und Zeilen wie "Neu ist überraschend" sorgen für Aufmerksamkeit und Gesprächsstoff. Ab heute abend erhöht Volkswagen nochmal den Druck für seine Innovationskampagne. Mit dem Auftritt will sich der Wolfsburger Autobauer als innovativster Volumenhersteller positionieren. Das ist ein Ziel, ein anderes: "Uns geht es darum, Berührungsängste in Sachen Technologie abzubauen und Skepsis zu nehmen. Wir wollen erklären, was Technik für den Menschen leisten kann und wie sie das Leben erleichtert", erklärt Anders Sundt Jensen. Mit der Plattform "Think New" will der Leiter Marketing Kommunikation Volkswagen Pkw eine Plattform schaffen, die unabhängig von Produkten den Menschen Technologien und deren Nutzen erklärt.
Anders Sundt Jensen, Leiter Marketing Kommunikation Volkswagen Pkw
Anders Sundt Jensen, Leiter Marketing Kommunikation Volkswagen Pkw (Bild: Volkswagen)
Der neue Spot, der in den kommenden Wochen auf reichweitenstarken Sendern läuft, zeigt unter anderem, wie man mit dem Smartphone die Frontscheibe enteist und wie künftig Gestensteuerung im Auto funktioniert. Die Features, so der Anspruch von VW, sollen das Leben der Menschen besser machen.
Volkswagen "Think New."
Bild: Volkswagen

Mehr zum Thema

Think New Wie Volkswagen sein Image als innovativste Automarke stärkt

Das Besondere dabei: Die Initiative wird ähnlich wie die Nachhaltigkeitsoffensive "Think. Blue" mit einem permanenten Grundrauschen präsent sein. Die Präsenz im Web wird dabei zur Schalt- und Informationszentrale. Ein konkretes Produkt gibt es innerhalb der Kampagne ab September zu sehen. Im Vorfeld der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt läuft die Kommunikation für den neuen Passat GTE an. Dieser soll das modernste Fahrzeug in seiner Klasse sein. Die kreation der kampagne verantwortet DDB. mir
Meist gelesen
stats