Spot-Premiere So trommelt VW für den neuen Polo

Dienstag, 15. April 2014
Insgesamt kommen sieben Printmotive zum Einsatz
Insgesamt kommen sieben Printmotive zum Einsatz


Am 25. April feiert VW die Markteinführung des neuen Polo. Rein äußerlich ist von einem Facelift im Vergleich zur Vorgängerversion relativ wenig zu merken. Dafür haben die Wolfsburger an den inneren Werten des Kleinwagens um so mehr getüftelt. Daher liegt auf ihnen auch der Fokus im neuen TV-Spot für den Polo, der diese Woche gemeinsam mit Printanzeigen und einem Webspecial seine Deutschland-Premiere feiert. HORIZONT.NET zeigt den Film vorab.
Der Star des Spots ist die Modellvariante Fresh und mit ihr die neuen Komfort- und Sicherheitsfeatures der Polo-Reihe. Dazu gehören etwa eine automatische Distanzregelung sowie eine Müdigkeitserkennung. Beifahrer können in einem so ausgestatteten Fahrzeug ganz entspannt bleiben. Diese Botschaft bringt der vom DDB Team Blue in Amsterdam kreierte Spot rüber, indem er zunächst die verschiedenen Beifahrer-Typen wie den angespannten "Haltegriff-Festhalter" oder den nervösen "Vorherbremser" porträtiert, um am Ende einen vollkommen entspannten Mitfahrer in einem VW-Polo zu zeigen. Unterlegt ist das Ganze von einer Neukomposition des Songs "Under Pressure" von David Bowie und Queen. Regie bei dem Spot führte Bart Timmer.

"Erstmals bietet der neue Polo eine einzigartige Vielzahl an Assistenzsystemen, wie sie bisher nur in höheren Fahrzeugklassen erhältlich sind. Genau das verdient eine besondere Bühne. Und die haben wir mit dieser Kampagne geschaffen", sagt Anders-Sundt Jensen, seit Beginn dieses Jahres Leiter der Marketing Kommunikation Volkswagen Pkw. Eine besondere Bühne bereitet VW dem Polo auch deshalb, weil er zu den wichtigsten Modellen für den Autobauer gehört: Im Segment der Kleinfahrzeuge war der Polo laut Kraftfahrtbundesamt im März 2014 mit knapp 6000 Neuzulassungen die Nummer 1. Sein Marktanteil beträgt 13,3 Prozent.

Die Idee der Kampagne wird auch in Printanzeigen und im Internet fortgesetzt. Die insgesamt sieben von DDB Tribal in Berlin kreierten Printmotive stellen die einzelnen Assistenzsysteme des neuen Polo in den Mittelpunkt. Das Webspecial bietet neben Produktinformationen auch Filme zu den Assistenzsystemen, eine 360-Grad-Ansicht und interaktive Social-Media-Specials. Verantwortliche Agentur hierbei ist die Hamburger Dependance von DDB Tribal.

Nach dem Deutschlandstart wird die Kampagne die Markteinführung des Polo in Europa begleiten. ire
Meist gelesen
stats