Spot-Premiere Pep Guardiola erklärt für Audi die Formel des Erfolgs

Montag, 16. Juni 2014
-
-


Erfolg ist eine Frage der Haltung: Pünktlich zur WM darf Bayern-Trainer Josep "Pep" Guardiola in einem neuen TV-Spot von Audi darüber philosophieren, wie man den entscheidenden Schritt bessser wird als die Konkurrenz. Seine - natürlich auf Deutsch gehaltene - Ansprache kommt zunächst wie eine Teambesprechung in der Mannschaftskabine daher - doch die Adressaten sind keine Fußballer. Denn Guardiola richtet seine Worte an ein Team von Audi-Entwicklern, die den Claim des Ingolstädter Autobauers "Vorsprung durch Technik" mit Leben füllen sollen. "Um erfolgreich zu sein, muss man das Erreichte immer wieder in Frage stellen. Nur so erreicht man 'Vorsprung durch Technik'. Pep Guardiola teilt diese Grundhaltung mit Audi und macht ihn so für unsere Kampagne zur Idealbesetzung", sagt Michael Finke, internationaler Werbeleiter bei Audi. Die Zusammenarbeit des Unternehmens mit dem Trainer des FC Bayern München dürfte natürlich auch auf die Besitzverhältnisse beim deutschen Rekordmeister zurückgehen. Denn neben der Allianz und Adidas ist auch Audi mit 8,33 Prozent an der FC Bayern München AG beteiligt.

Der von der Kreativagentur Philipp und Keuntje entwickelte Spot läuft als 30-, 35- und 45-Sekünder auf allen reichweitenstarken TV-Sendern in Deutschland und wird zudem in den WM-Werbepausen gezeigt. Auch hinter der Kamera arbeitete ein hochkarätiges Team: Für die Produktion ist Markenfilm verantwortlich, Regie führten mit Kevin MacDonald und Ron Scalpello international renommierte Regisseure. Bei Audi zeichnet Marketingleiter Giovanni Perosino, früher Chef der weltweiten Marketing-Kommunikation von Volkswagen, für die Kampagne verantwortlich. ire
Meist gelesen
stats