Spot-Premiere Karstadt kehrt nach drei Jahren Funkstille ins TV zurück

Mittwoch, 27. November 2013
-
-

Totgesagt leben länger. In den vergangenen Monaten hatte Karstadt vor allem über Veränderungen in der Eigentümerstruktur und der Unternehmensführung von sich Reden gemacht, jetzt meldet sich die Marke auch wieder mit einer TV-Kampagne zur Weihnachtssaison zurück. Der von Grey Düsseldorf kreierte Auftritt ist die erste Fernsehwerbung seit drei Jahren und kann schon als erster Hinweis auf die künftige Strategie interpretiert werden.
In den vergangenen Jahren hatte die angeschlagene Kaufhauskette stets auf Werbeplattformen mit klar regionalem Charakter und Anbindung an die örtlichen Filialen gesetzt. Doch in der jüngsten Zeit mehrten sich die Anzeichen, dass Karstadt sich nicht mehr ausschließlich auf umsatzfokussiertes Vertriebsmarketing beschränken wollte. So engagierte sich das Unternehmen als Partner in Pro Siebens glückloser Casting-Show "Fashion Hero". Während die anderen Partner S. Oliver und Asos das Event unmittelbar mit Publikumskampagnen begleiteten, konzentrierte sich Karstadt zunächst auf die Kommunikation rund um den PoS.

Der TV-Spot (Mediaagentur: Zenith) unter dem Slogan "Vom Weihnachtsmann empfohlen" scheint jetzt auf der durch die Show gesteigerten Awarenss aufbauen und die Kaufhauskette als relevante Quelle für attraktive Weihnachtsgeschenke wieder in Erinnerung bringen zu wollen. Dabei wirbt der 25-Sekünder sowohl für den stationären Handel wie auch für den Onlineshop Karstadt.de.

Die Kampagne ist in einer Saison platziert, die für den Händler von maximaler Umsatzrelevanz ist. Allerdings lädt die Gestaltung auch zu Spekulationen über die weitere Zukunft der Marke ein. Denn der Look der Werbefilms passt eher zu einer Premiumpositionierung als zu einem klassischen Kaufhaus, das alle Kundengruppen gleichermaßen ansprechen will. Das würde zu den Spekulationen passen, dass der neue Eigentümer René Benko sich künftig auf die Premiumhäuser von Karstadt sowie das Sportgeschäft konzentrieren will. cam
Meist gelesen
stats