Spot-Premiere Jean Paul Gaultier und Ogilvy inszenieren Parfümromanze als Seemanns-Epos

Freitag, 27. September 2013
-
-

15 Jahre nach dem wohl längsten TV-Kuss der Werbegeschichte greift Jean Paul Gaultier erneut zum Superlativ: In der neuen TV-Kampagne für die Kultdüfte "Le Male" und "Classique" inszeniert die Marke die Parfümromanze nun als Seemanns-Epos. Darin steuert der Matrose angetrieben von der brennenden Sehnsucht mit seinem Dampfer gradewegs auf den Heimathafen und seine Geliebte zu und macht vor lauter Wollust auch nicht vor dem Festland halt. HORIZONT.NET zeigt den Spot vorab. 1997 schickte die französische Mode- und Parfümmarke erstmals seine Düfte "Classique", verkörpert von einer attraktiven Frau im Korsett, und "Le Male", personifiziert vom durchtrainierten Matrosen im Streifenshirt, zum 40-sekündigen Kuss auf die Leinwand. Seitdem zieht sich die Begegnung der Liebenden wie ein roter Faden durch die Werbeauftritte. Auch der neue TV-Spot "On the Docks" bleibt dem Konzept treu, stellt bisherige Romanzen aber in den Schatten (des riesigen Dampfers): Der englische Regisseur Johnny Green inszeniert die Liebesgeschichte diesmal als cineastisches Opus à la Titanic - verkürzt auf 70 Sekunden.

Dabei umgibt den von Ogilvy Paris kreierten Spot von Anfang an etwas Mystisches: Mitten in der Nacht wachen Matrose (Jarrod Scott) und Geliebte (Rianne Ten Haken) von der Sehnsucht geplagt auf - er in der Kajüte, sie in der mondänen Wohnung. Wie Magnete werden sie voneinander angezogen. Und weil der Matrose sein Verlangen nicht unterdrücken kann, nimmt er mit dem kinoreif animierten Schiff Fahrt zur Wiedervereinigung auf. Ein Ende wie eine Szene aus Romeo und Julia, nur diesmal mit Balkon und Schiffsreling.

Die Modemarke veröffentlich den Spot zunächst nur online, bevor sie ihn ab dem 24. Oktober im französischen TV schaltet. Ergänzt wird die Kampagne mit Anzeigenwerbung sowie Social-Media-Aktivitäten. Ob und wann die Kampagne für Deutschland adaptiert wird, ist noch nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass parallel zur TV-Kampagne auch eine limitierte Edition der Düfte auf den Markt kommt, bei der nun beide Flakons Matrosen-Streifen tragen. Möglicherweise das Ergebnis der amourösen Wiedervereinigung. hor

Meist gelesen
stats